Noch stehen das Kennenlernen des Arbeitsplatzes und das Vertrautmachen mit den künftigen Aufgaben im Vordergrund für Michelle Tietjen (ovales Bild), die in dieser Woche ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Bookholzberg-Lemwerder begonnen hat. Die Auszubildende wird gemeinsam mit Rico Pätzold, Riekje Hoffmann und Lisa Marie Stäck, die bei der Volksbank Ganderkesee-Hude ihre Ausbildungen begonnen haben, aufgrund der Fusion der beiden Banken im September der erste Jahrgang sein, der seine Ausbildung bei der vereinigten Volksbank abschließen wird. Nach den Einführungstagen wird Michelle Tietjen in der nächsten Woche dann in einer Filiale der Bank arbeiten.

Wäsche aufhängen oder mit dem Besen fegen sind normalerweise Arbeiten, für die Kinder besonders in den Ferien nur schwer zu begeistern sind. Ganz anders in der Reithalle des RuF Sturmvogel. Dort standen die Ferienspaßkinder dafür sogar an, denn diese und andere Aufgaben durften vom Ponyrücken aus erledigt werden.

Trainerin Gina Spark und ihr Team hatten zum Pony-Spaß eingeladen und 40 junge Pferdefreunde waren dieser Einladung nur allzu gerne gefolgt. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, bei den keineswegs alltäglichen Stationen, die in der Doppelreithalle aufgebaut waren, kam jeder auf seine Kosten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bevor es los ging, mussten die acht Ponys aber erst einmal gestriegelt werden. Die Kinder, die noch nicht ganz so sicher im Sattel saßen, konnten die Ponys am Zügel über Hindernisse springen lassen. Sicher geführt, wurde das Gefühl fürs Reiten trainiert, indem ein Ball per Tennisschläger transportiert wurde oder es im Slalom um Hindernisse ging.

Am Sonnabend, 10. September, sind reitbegeisterte Kinder erneut in die Reithalle des RuF Sturmvogel zu einem kostenlosen Schnuppertraining eingeladen. Von 15 bis 16 Uhr kann zunächst bei den Ponyspielern zugeschaut werden, um es anschließend von 16 bis 17 Uhr selber auszuprobieren.

Drei Tage lang beschäftigten sich Berner Kinder auf Einladung des Elsflether Modellsport-Vereins mit dem Modellfliegen und RC-Offroad 1:8. Bereits zum zweiten Mal hatte der Verein dieses Angebot im Berner Ferienpass gemacht und erneut großes Interesse ausgelöst, freut sich der Vereinsvorsitzende Thorsten Böner. Die Kinder hatten zunächst am Laptop mit einem Flugsimulator das Fliegen geübt, danach durften sie selbst ein Modellflugzeug steuern. „Das ist so ähnlich wie in der Fahrschule“, berichtet Thorsten Böner, „der Lehrer kann elektronisch eingreifen, wenn das Modellflugzeug mal dem Boden bedrohlich zu nah kommt, oder kurz vor dem Strömungsabriss, wenn zu steil nach oben gestellt wird“. Außerdem haben die Kinder aus Elapor einen Flieger gebaut. Die Offroadstrecke auf knapp 2000 Quadratmetern war nicht an allen drei Tagen nutzbar. Denn die Bahn war teilweise mit Pfützen übersät, deshalb konnten die Schüler-Autos, die vom Deutschen Minicar-Club (DMC) gestiftet wurden, nicht fahren. Nur die hochwertigeren Fahrzeuge der Mitglieder haben bei solchen Streckenverhältnissen keine Probleme. Wer sich für das Hobby interessiert, bekommt unter Telefon 0170/9155302 weitere Informationen.

Stolz ist Ann-Kathrin Schmidt über das Abschneiden der von ihr trainierten Dressurmannschaft des Reitvereins Bettingbühren beim Landesturnier in Rastede. Esther Hoffrichter mit „Grit’s Hit“, Vivian Schulz mit „Gentel Lady“, Lina Klanowski mit „Lavaro“ und Ann-Kathrin Schmidt mit „Moritz“ sicherten sich mit einer Gesamtwertung von 16,5 den fünften Platz von zehn Mannschaften. Erfreut waren darüber auch Mannschaftsführerin Sandra Mariana Bruns sowie Heiko Schmidt aus Ranzenbüttel, denn drei der vier Mannschaftspferde stammen aus seiner Zucht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.