WESERMARSCH Fußball, Kreisliga IV: 1. FC NordenhamVfL Wilhelmshaven (Sonntag, 8. Mai, 15 Uhr; Hinspiel: 0:0). „Wir sind gut vorbereitet, haben im Training viel Wert auf das Spiel über die Flügel gelegt“, berichtete Sven Schmikale, Trainer des Tabellenzweiten 1. FC Nordenham. Eine Woche vor dem großen Duell bei Spitzenreiter TuS Varel, muss der FCN gegen den wieder erstarkten VfL Wilhelmshaven aufpassen. Aber die Mannschaft, die bis auf Steffen Theurich (privat verhindert) komplett ist, sollte gefestigt genug sein, die Aufgabe erfolgreich zu bewältigen.

AT RodenkirchenTuS Obenstrohe II (Sonntag, 15 Uhr, Hinspiel: 1:1). Noch vier Spiele hat der ATR zu bestreiten und Trainer Hans-Hermann Blohm strebt neun Punkte an, denn sein Ziel sind 30 Zähler. „Wir wollen nicht nur wegen der schwachen Teams TV Neuenburg und ESV Wilhelmshaven drin bleiben, sondern noch etwas nach oben klettern“, gibt der Trainer vor. Simon Larisch ist noch für ein Spiel gesperrt. Torwart Oliver vom Endt ist zurück, Stefan Eckert soll den Liberopart übernehmen.

Heidmühler FC II – TSV Abbehausen (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 4:4). Platz drei hat der TSV Abbehausen im Visier, wobei mit dem Duell beim heimstarken Heidmühle, danach beim SV Gödens und dem 1. FC Nordenham schwere Prüfungen auf den TSV warten. „Es wäre schön, wenn wir in Heidmühle gewinnen könnten, dort habe ich noch nie einen Sieg geholt“, weiß Trainer Harald Renken zu berichten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisliga V: SV Eintracht OldenburgSV Brake II (Sonntag, 11 Uhr, Hinspiel: 0:2). Für den Gastgeber und Tabellenelften geht es um den Klassenerhalt, während der SV Brake II mit einem Punktgewinn letzte Zweifel am Klassenerhalt zerstreuen würde. Da wegen der Roten Karte für Mike Strahlmann Patrick Lahrmann in der Ersten Mannschaft im Tor spielen muss, wird Steffen Küpker ins SVB-Gehäuse gehen. Da Rene Schinski (Urlaub) sowie Steffen Hartmann und Florian Müller (beide arbeiten) fehlen, ist der Kader erneut klein.

Kreisliga VI: SV Baris DelmenhorstSpVgg Berne (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 1:5). Quasi ohne Sturm, denn Henning Diers, Alex Gerhardt und Björn Beilken fallen neben Kai Röhrecke aus, muss die SpVgg Berne antreten. „Dieser wuseliger und technisch starke Gegner liegt uns nicht, das Hinspiel war da eher die Ausnahme“, betonte Trainer Uwe Neese. Er hofft, dass seine Spieler wieder zur richtigen Einstellung zurückfinden und das Ziel Platz fünf nicht aus den Augen verlieren. Kai Röhrecke wird nach der Saison wegen eine Auslandsstudiums das Team verlassen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.