EMSTEK In einem Mittelfeldduell der B-Junioren-Bezirksliga mussten die Fußballer des SV Brake eine späte, aber verdiente Niederlage einstecken. Erst zwei Minuten vor dem Abpfiff kassierte die Mannschaft von Trainer Tino Mathes den entscheidenden Gegentreffer und unterlag der SG Emstek/Höltinghausen mit 2:3 (2:1). Ungefähr eine halbe Stunde mussten die Gäste mit einem Spieler weniger auskommen.

„Das war eine schwarze Minute“, schilderte Mathes die 49. Minute und ihre Nachwehen. Der eingewechselte Ruben Schiefke-Gloystein vereitelte eine Emsteker Großchance nur mittels eines Fouls und erhielt die Rote Karte. Den anschließenden Freistoß wehrte Sönke Tempel mit der Hand ab und dafür erhielt er eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe. Den fälligen Handelfmeter verwandelte der Gastgeber zum 2:2 und drängte fortan auf den Siegtreffer.

Dabei war Brake hochmotiviert in die Partie gegangen. Nach anfänglichem Leerlauf war es dann Leutrim Blakqori, der den SVB nach tollem Steilpass von Sönke Tempel in Führung brachte (18.). Den 1:1-Ausgleich steckte er dann schnell weg und Sönke Tempel traf kurz vor der Halbzeitpause mit einem direkten Freistoß zum 2:1. Doch nach dem verwandelten Handelfmeter spielten nur noch die Gastgeber, die zwei Minuten vor dem Ende mit dem 3:2-Siegtreffer auch noch belohnt wurden. „Emstek war genau dieses eine Tor Unterschied besser als wir“, erkannte Coach Mathes fair an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVB: Joshua Stührenberg; Luca Stephan, Jonathan Henning, Daniel Meischen, Marius Hoppe, Stefan Borries, Sönke Tempel, Leutrim Blakqori, Moritz Krahl, Tammo Machheit, Fabian Heckl; eingewechselt wurden: Finn Osterloh und Ruben Schiefke-Gloystein.

Tore: 0:1 Blakqori (18.), 1:1 (25.), 1:2 Tempel (40.), 2:2 (50., Handelfmeter), 3:2 (79.). Rote Karte für Schiefke-Gloystein (49., SVB).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.