+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 28 Minuten.

Teuerungsrate
Inflation überspringt im November Fünf-Prozent-Marke

NORDENHAM Blumen sagen mehr als tausend Worte – nach dieser Devise hat jetzt der 1. FC Nordenham seine Jubilare und die Mitglieder ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr einen runden Geburtstag gefeiert hatten. Im Mittelpunkt standen dabei Ewald Buller und Jenning Harms.

Die beiden Urgesteine des 1. FCN gehören dem Verein seit 70 Jahren an. Sie gehörten jener Mannschaft an, die in den 50er Jahren in der dritthöchsten deutschen Spielklasse kickte und bei Heimspielen von mehreren tausend Fans bejubelt wurde.

Ewald Buller und Jenning Harms traten beide am 1. April 1941 in den Verein ein, der damals noch SC Nordenham hieß. Sie fingen in der C-Jugend an. Der FCN-Vorsitzende Klaus Rieger sowie Gerd Hedemann, der im FCN-Vorstand für das Marketing zuständig ist, und zudem an der Spitze des Fördervereins steht, zeichneten die Jubilare aus, die dem Club seit sieben Jahrzehnten die Treue halten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit 50 Jahren ist Dieter Heinrich Mitglied im FCN. Auch er wurde geehrt, ebenso wie Gerhard Kurzer, der seit 25 Jahren dabei ist. Für die Jubilare gab es als Anerkennung Anstecknadeln, Urkunden und Blumen.

An der gemütlichen Runde mit Kaffee und Kuchen nahmen auch die Mitglieder teil, die im vergangenen Jahr einen runden Geburtstag hatten. Auch für sie hatte der Vorstand Blumen mitgebracht. Darüber freuten sich Mario Fensch (50 Jahre) Dieter Scholz (65), Henning Wieland (65), Werner Weiß (65), Horst Wulf (75), Rolf Freese (75), Karl-Heinz Buller (75) und Walter Willuhn (ebenfalls 75).

Im Anschluss an die Ehrungen nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, um über alte Zeiten zu plaudern. Viele der heutigen FCN-Mitglieder hatten ihre Fußballlaufbahn beim TuS Einswarden im Stadtnorden begonnen. 1994 fusionierte der TuS Einswarden mit der Fußballabteilung des SV Nordenham zum 1. FC Nordenham.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.