Elsfleth 17 gute Minuten reichen nicht aus, um ein Handballspiel zu gewinnen. Diese Erfahrung hat die männliche B-Jugend des Elsflether TB am Wochenende im Heimspiel gegen die HSG Nordhorn gemacht. Die zwischenzeitliche 9:6-Führung verspielte der Landesligist schon in der ersten Halbzeit, um am Ende mit 18:25 (10:13) zu verlieren.

Im ersten Durchgang war im Angriff vor allem auf Jo-Fokke Blohm Verlass. Der Rückraumspieler warf fünf der ersten acht Elsflether Treffer. In der Deckung lief es allerdings nicht ganz rund. Zu Beginn stand sie noch ganz ordentlich.

Aber je länger die Partie dauerte, desto weniger bekam sie das Zusammenspiel zwischen dem Nordhorner Halblinken und dem Kreisläufer in den Griff. „Und klappte dieses Zusammenspiel mal nicht, passte die HSG schnell weiter, und so ergaben sich große Lücken für die anderen Spieler“, sagte Trainer Ruven Rußler. Aus einer Drei-Tore-Führung wurde zur Pause ein Drei-Tore-Rückstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen die körperlich überlegenen Gäste fehlten dem ETB dann in der zweiten Hälfte die Mittel, der Begegnung noch einmal eine Wende zu geben. So konnten die Nordhorner ihre Führung kontinuierlich ausbauen und letztlich einen ungefährdeten 25:18-Auswärtssieg feiern.

Elsflether TB: Bielefeld, Janßen, Wagenaar - Blohm (5/1), Böck (4/1), Heinemann (3), Klemm (2), Schumacher (2), Krüger (1), Hedden (1), Mauritschat, Czytrich, Schroeter, Wecker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.