Wesermarsch Die Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB II fahren derzeit mit Vollgas in der Erfolgsspur: Nach dem Sieg in der Vorwoche in Eversten landeten sie am Wochenende einen 8:4-Auswärtserfolg bei der TTG Holtriem II. Mit 11:13 Punkten sind sie Tabellensechster.

Bezirksoberliga

TTG Holtriem II - Elsflether TB II 4:8. Die Ostfriesinnen entpuppen sich allmählich als Lieblingsgegner der Elsfletherinnen. Schon das Hinspiel hatte der ETB – allerdings denkbar knapp mit 8:6 – gewonnen. Zunächst war das Spiel ausgeglichen (2:2). Aber dann zogen die Gäste auf 6:2 davon. Sarah Gnandi überzeugte mit Siegen gegen die Nummer eins und zwei der Gastgeberinnen. Im letzten Einzel lag Sarah auch gegen die Nummer drei Holtriems schon mit 2:0 vorne. Der Sieg war zum Greifen nahe. Aber sie verlor noch mit 2:3.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dagegen besiegte Uschi Peuker in vier Sätzen Holtriems Nummer eins Liane Frerichs-Janssen. ETB Mannschaftsführerin Stefanie Meyer freute sich: „Für uns war der relativ deutliche Sieg nach dem hart umkämpften Spiel in der Hinrunde etwas überraschend. Es waren gleichzeitig wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.“

ETB II: Sarah Gnandi/Damaris Radu , Stefanie Meyer/Uschi Peuker (1), Gnandi (2), Meyer (1), Peuker (2), D. Radu (2).

Bezirksklasse

TV Esenshamm - Bardenflether TB 8:2. Im einzigen Fünfsatzmatch setzte sich die erfahrene Inge Rönisch vom Bardenflether TB gegen Theresa Mönnich durch. Der TVE (17:3 Punkte) bleibt Zweiter.

TVE: Ann-Kathrin Bouda/Theresa Mönnich, Kirstin Achter/Karen Seltmann (1), A,-K. Bouda (2), Mönnich (1), Achter (2), Seltmann (2); BTB: Inge Rönisch/Ute Röben (1), Rica Wiggers/Claudia Schröder, Rönisch (1), Röben, Wiggers, Schröder.

TTV Brake - Bardenflether TB 8:0. Die ersten beiden Einzel waren noch umkämpft. Britta Hagen gewann gegen Ute Röben in fünf Sätzen, und Anne Gollenstede setzte sich gegen Inge Rönisch in fünf Sätzen durch. Die Brakerinnen führen die Tabelle mit 23:3 Punkten an. Der BTB (2:24) ist Neunter.

TTV: Anne Goldenstede/Silvia Peters (1), Britta Hagen/Katharina Köhler (1), Hagen (2), Goldenstede (2), Peters (1), Köhler (1); BTB: Rönisch/Röben, Wiggers/Schröder, Rönisch, Röben, Wiggers, Schröder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.