Elsfleth Was hat der Elsflether Turnerbund mit Südafrika zu tun? Eigentlich nichts, und dennoch kann es Elsflether Touristen in der südafrikanischen Hafenstadt East London durchaus passieren, dass ihnen eine Handballmannschaft in Trikots des ETB über den Weg läuft.

Die 19-jährige Brakerin Tomke Bruns hatte im vergangenen Jahr noch in der weiblichen A2-Jugend des Elsflether Turnerbundes bei Trainerin Edelgard Pille gespielt. Seit August 2015 arbeitet sie als Teil des „Weltwärts-Projekts“ im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst im Sport – und zwar in East London, Südafrika (die NWZ  berichtete). Dort unterrichtet sie an einer sogenannten Township-Grundschule Sport und Schwimmen. Nach dem Unterricht trainiert sie außerdem zweimal in der Woche die Handballmannschaft ihrer Schule. Die Mannschaft besteht aus 14 Kindern im Alter von elf bis 13 Jahren.

Turnier in Port Elizabeth

Zehn der Kinder nahmen vor kurzem an einem großen Turnier in Port Elizabeth teil. „Das Turnier haben wir mit anderen Freiwilligen, die ebenfalls in Südafrika an anderen Einsatzstellen ihren Freiwilligendienst ableisten, organisiert“, erzählt Bruns. Um als eine richtige Mannschaft auftreten zu können, fehlten natürlich noch Trikots.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und genau diese hatte die 19-Jährige im Gepäck aus Deutschland. Schon vor ihrer Abreise hatte sie um Trikot-Spenden für ihre Schule in Südafrika gebeten. „Wir haben unsere Schränke durchforstet und eine ganze Menge gefunden, die Tomke direkt mit nach Afrika genommen hat“, erinnert sich Nathalie Adami, Abteilungsleiterin beim ETB. So konnte Bruns zum Turnier einen kompletten Satz Trikots an ihr Team verteilen. „Wie es aussah, brachten diese Trikots meinen Handball-Kids viel Glück, sie gewannen zwei von drei Spielen“, berichtet die Trainerin stolz. „Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich beim Elsflether TB bedanken, dass er mich mit dem Sponsoring des Trikotsatzes sehr gut unterstützt hat“, sagt Bruns.

Beitrag gern geleistet

Mit ihr freut sich auch die Handballsparte des ETB. „Ich hatte sofort Gänsehaut und habe mich total gefreut, dass so fröhliche Gesichter mit unseren Trikots, vor allen Dingen mit unserem Vereinsnamen, in Afrika zu sehen sind. Schön, dass wir damit einen kleinen Beitrag leisten konnten“, findet Nathalie Adami.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.