Elsfleth Die A-Jugendhandballer des Elsflether TB haben die Tabellenführer in der Landesliga verteidigt. Sie gewannen zu Hause gegen die JMSG Grüppenbühren/Bookholzberg/Hude mit 33:26 (15:12). Nachdem der Tabellenzweite Delmenhorst in der Vorwoche überraschend bei Bremen-Ost gepatzt hatte, haben die Elsflether nun zwei Punkte mehr auf dem Konto. Dagegen musste die in der Verbandsliga spielende B-Jugend des ETB am Sonnabend eine 18:31 (11:16)-Auswärtsniederlage hinnehmen.

A-Jugend

Landesliga: Elsflether TB - JMSG Grüppenbühren/Bookholzberg/Hude 33:26 (15:12). Elsfleths Trainer Chris Danielzik sprach von einem Pflichtsieg. Das Hinspiel im Oktober hatten die Elsflether noch mit 18:19 verloren. Sie wollten im Rückspiel einiges wiedergutmachen. Obwohl sie mit breiter Brust aufliefen, weil sie zuletzt vier Siegen in Folge gefeiert hatten und die Bank voll besetzt war, kamen sie nicht richtig ins Spiel. Anfangs stand die Deckung nicht, die JMSG warf einfache Tore. Seine Angriffe schloss der ETB unkonzentriert und überhastet ab, außerdem hielt der Torhüter der Gäste hervorragend. Bis zur Pause war das Spiel ausgeglichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Hälfte stand die Abwehr besser. Elsfleth bestrafte jeden Fehler der JMSG mit Tempogegenstößen – und gewann. Am Sonntag, 15 Uhr, ist Werder Bremen zu Gast in Elsfleth.

ETB: Benjamin Müller, Matthias WagenaarBastian Rambau (9), Justus Pille (8), Lasse Pape (5), Dominik Padlo (5), Tjark Klostermann (3), Martin Wille (1), Tim Treichel (1), Florian Völkers (1), Jannes Böck, Keno Saust, Jesse Wiesensee.

B-Jugend

Verbandsliga: TV Bissendorf/Holte - Elsflether TB 31:18 (16:11). Das Spiel begann ausgeglichen. Erst nach zehn Minuten beim Stand von 7:6 für Bissendorf schlichen sich technische Fehler in das Spiel der Gäste ein. Im Angriff agierte der ETB zudem ideenlos. In der Abwehr fanden die Elsflether kein Mittel gegen den Rückraumrechten Yannick Fraatz, der am Ende 15 Tore auf dem Konto hatte. Bis zur Pause setzte sich der TVB auf fünf Tore ab (16:11).

In der zweiten Hälfte kassierten die Elsflether sechs Tore in Folge. Anschließend verwaltete Bissendorf die hohe Führung gekonnt.

In den kommenden Trainingseinheiten will Trainer Bela Rußler mehr auf das Angriffsspiel eingehen: „Nur wenn es uns gelingt, im Angriff dynamischer zu agieren und Lücken für unsere Nebenleute zu reißen, können wir Mannschaften vom Format Bissendorfs gefährden.“ Die nächste Chance dazu haben seine Jungs am 14. Februar gegen das Tabellenschlusslicht Schiffdorf (13.30 Uhr).

ETB: Matthias Wagenaar - Lasse Pape (6/2), Justus Pille (4), Bennet Heinemann (3), Niklas Böck (1), Florian Völkers (1), Fynn Rodiek (1), Theis Hedden (1), Jo Fokke-Blohm (1), Sören Horstmann, Klaas Mehrtens, Fabian Hayen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.