Nordenham Die Kreisliga-Fußballer des ESV Nordenham haben am Mittwochabend ihr Nachholspiel zu Hause gegen die Spielvereinigung Gödens mit 2:4 (2:3) verloren. Zwei verwandelte Foulelfmeter brachten die Hausherren ins Hintertreffen. Am Ende fehlte die Durchschlagskraft.

Den ersten Strafstoß kassierte der ESV bereits nach sieben Minuten. Suleyman Yor traf vom Punkt zum 1:0 für die Gäste, genauso wie 20 Minuten später zum 2:1. Zwischendurch war Jan Drieling der Ausgleich gelungen. Gerard Gräßner, der schon die beiden Elfer heraus geholt hatte, erhöhte in der 43. Minute auf 3:1. Doch Nordenhams Sturmführer verkürzte noch vor der Pause auf 2:3. „Wir haben gut dagegen gehalten, aber in der ersten Halbzeit zu viele Fehler gemacht“, sagte ESV-Trainer Thorsten Rohde.

Im zweiten Abschnitt kam von Gödens nicht mehr viel. Die Eintracht drängte auf den Ausgleich, agierte aber nicht zwingend genug. In der Schlussphase machten die Nordenhamer hinten auf und kassierten nach einem Konter noch das 2:4 durch den überragenden Gräßner. „Die Leistung war gut. Wir haben viel investiert, aber letztlich hat Gödens verdient gewonnen“, sagte Rohde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Yor (7., Foulelfmeter), 1:1 J. Drieling (15.), 1:2 Yor (27., Foulelfmeter), 1:3 Grässner (43.), 2:3 Speckels (45.+1), 2:4 Grässner (90.+1).

ESV: Strahlmann – O. Drieling, Plicht (32. Will), Rebehn, Rimkus, Cordes, Speckels (70. Fink), Köhler, Gökkaya (75. Mohr), Plate, J. Drieling.

 Schon am Sonntag müssen die Nordenhamer wieder ran. Doch dann stehen sie vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. Sie gastieren um 15 Uhr beim Tabellenführer FC RW Sande, der in dieser Saison 22-mal gewonnen hat, ein Mal unentschieden gespielt hat und ein Mal verloren hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.