Nordenham Alles begann im Sommer 2011 auf dem Wendekreis im Mühlenviertel in Abbehausen. Der begeisterte Hobby-Tennisspieler Fred Blomenkamp schnappte sich seinen damals sechsjährigen Sohn Adrian und schlug ein paar Bälle. Sofort erkannte der Papa das Talent seines Sprösslings. Es dauerte nicht lang, da trat Adrian Blomenkamp der Tennisgruppe des SV Nordenham unter der Leitung von Trainer Andreas Waller bei.

„Einmal möchte ich gerne gegen Rafael Nadal spielen“, lautet Adrians Ziel. Der Spanier sei ebenso wie Roger Federer und Novak Djokovic eines seiner großen Vorbilder.

Rasante Entwicklung

Doch erst einmal hat er ein ganz anderes Nahziel: Der Achtjährige möchte einmal gegen Papa Fred gewinnen. Der sieht seine Felle schon davonschwimmen. „Das wird irgendwann bestimmt mal so weit sein.“ Wenn Adrians sportliche Entwicklung so rasant weitergeht wie bisher, dürfte dieser Zeitpunkt eher kommen, als dem Papa lieb sein dürfte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Adrian steht drei- bis viermal in der Woche auf dem Tennisplatz. Auch in den Regionalkader, der in Nordenham und Blexen trainiert, hat es die Nachwuchshoffnung schon geschafft. Deshalb bleibt nicht mehr viel Zeit für andere Freizeitaktivitäten.

Erste Erfolge hat Adrian auch schon vorzuweisen. Im Jahr 2011 errang er die Vereinsmeisterschaft in seiner Altersklasse. Zusammen mit seinem Mannschaftskameraden Justin Ehre gewann Adrian in der Punktspielsaison die Meisterschaft in der achten Staffel. Achtungserfolge bei Turnieren mit starken Gegnern kommen hinzu. Zusammen mit seiner zehnjährigen Schwester Marie gewann Adrian zum Beispiel eine Doppelkonkurrenz während einer Saisoneröffnung eines Bremerhavener Tennisvereins.

Sportliche Familie

So ganz überraschend ist es nicht, dass Adrian Talent hat. Die Blomenkamps sind schließlich eine sportliche Familie.

Außerdem muss Adrian nicht großartig motiviert werden. „Tennis ist seine Welt“, sagt Ulrich Braasch, Pressewart der Tennisabteilung des SV Nordenham. Er ist sich sicher: „Wir werden in nächster Zeit bestimmt noch häufiger von Adrian hören.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.