BRAKE Die in der Bezirksliga spielenden A-Junioren-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende das Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten SG Essen/Bevern mit 2:5 (1:3) verloren. Dennoch verließen sie das Feld erhobenen Hauptes. Schließlich waren die Trainer Timo Meischen und Detlev Bosse beim Team des Trainerduos Ivica Josic/Wolfgang Steinbach mit einer Rumpftruppe angetreten.

Viel ungünstiger hätten die Voraussetzungen für den SVB-Trainer Timo Meischen am Freitag kaum sein können. Der ohnehin kleine Kader hatte sich kurzfristig noch um zwei Spieler reduziert, so dass der Coach ohne Auswechselspieler klarkommen musste.

Lampe gleicht aus

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dafür spielte sein Team ziemlich gut. Den 0:1-Rückstand steckten die Kreisstädter gut weg. Nach knapp einer halben Stunde glich Eike Lampe nach einem Eckstoß aus. Die favorisierten Gastgeber enttäuschten zwar mit ihrer Spielweise – hauptsächlich hohe und lange Bälle in die Spitze – hatten aber dennoch Erfolg damit. Bis zur Pause erspielten sie sich eine 3:1-Führung, profitierten aus Braker Sicht aber auch von zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen.

So sei Tammo Machheit wegen eines belanglosen Fouls vom Platz gestellt worden (57.). Trainer Meischen wurde des Innenraums verwiesen, Finn Osterloh erhielt eine Fünf-Minuten-Strafe.

Brake bäumt sich auf

Dennoch bäumten sich die Braker auf. Nach dem 2:4 durch Torben Mau hätte Eike Lampe fast den Anschluss hergestellt. Doch mehr war nicht drin.

Trotzdem lobte der eigentliche Coach Tino Mathes die Mannschaft. Sie habe kämpferisch total überzeugt und eine gute Leistung gezeigt.

Tore: 1:0 (14.), 1:1 Lampe (28.), 2:1 (32.), 3:1 (44.), 4:1 (51., Foulelfmeter), 4:2 Mau (63.), 5:2 (74.).

SVB: Tino Wessels - Daniel Meischen, Torben Mau, Marius Hoppe, Finn Osterloh, Ruben Schiefke-Gloystein, Sönke Tempel, Florian Kemna, Eike Lampe, Tammo Machheit, Timo Bosse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.