Reitland Astrid Kächele und Bernd Bunjes bleiben Vorsitzende des Klootschießer- und Boßelvereins Reitland. Sie wurden jetzt in der Jahreshauptversammlung wiedergewählt. Nach einigen Jahren Vakanz wurde der Posten des 3. Vorsitzenden wieder besetzt – mit Christian Sandkuhl, der auch die Schleuderball-Sparte vertritt.

Auch die übrigen Wahlen wurden schnell abgehandelt, weil sie gut vorbereitet waren. Die Amtsinhaber sind: 1. Mannschaft Männer: Fabian Schulte und Hauke Freese, 2. Mannschaft Männer: Klaus König und Bernd Bunjes, 3. Mannschaft Männer: Siegfried Tetz und Reinhold Netzlaff, Männer II: Bernd Bunjes, Männer III: Hans-Gerd Blaschke, Männer IV und V: Gerd Heuermann, Jugend: Oliver Backhaus, Brigitte Sanders und Hela Ehlers, 1. Mannschaft Frauen: Sabrina Basshusen und Britta Borchers, 2. Mannschaft Frauen: Anja Hadeler und Birgit Nordbruch, Frauen II: Sonja Wott-Meska, Frauen III / Altersklasse: Hela Ehlers und Hilke Freese, Schleuderball Spartenleiter: Hans-Günther Freese, Schleuderball 1. Mannschaft: Christian Sandkuhl, Schleuderball 2. Mannschaft: Dennis Busch, Schleuderball Schüler: Hans-Günther Freese, Klootwerfen Spartenleiter: Brigitte Sanders, Erwin Hadeler und Hartmut Damken sowie Fahnenträger: Heinz-Wilhelm Albers, Rolf Hildebrand und Erwin Hadeler.

Geräte- und Platzwarte sind Erwin Hadeler und Heinz Marschallek, entschied die gut besuchte Versammlung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vorsitzende Astrid Kächele blickte auf ein Jahr zurück, das mit vielen Veranstaltungen gefüllt war. So half die ganze Dorfgemeinschaft bei der Sanierung des Sportplatzes, die sich wetterbedingt verzögerte. Leidtragende waren die Schleuderballer, die für ein Jahr auf den Seefelder Platz ausweichen mussten.

Die Boßelsaison war von Höhen und Tiefen geprägt. Ein Erfolg war die Meisterschaft der Männer IV, die am letzten Spieltag der Saison feststand. Das Glanzlicht war aber, dass der Verein die Kreismeisterschaften ausrichtete. Sogar das Wetter spielte mit.

Eine Herausforderung war die alljährliche Spiele- und Sportwoche, die nicht nur während der Fußball-EM stattfand, sondern auch bei Regenwetter. Gut besucht war im September das Preisboßeln für Kinder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.