Berne /Lemwerder Vor der Eröffnung der Freiluftsaison spucken die Mitglieder des Berner Tennisvereins jedes Jahr tatendurstig in die Hände. In diesem Jahr stand dabei aber nicht nur die Aufbereitung der Plätze auf dem Dienstplan. Die Mitglieder nutzten die vergangenen Monaten auch, um nach einem Wasserschaden das Vereinsheim komplett zu sanieren.

Der lang ersehnte Tag der Saisoneröffnung am Sonnabend begann wiederum mit einem Arbeitsdienst. Unkraut wurde beseitigt und Windschutznetze wurden aufgehängt, bevor es endlich mit dem Tennisschläger auf den Platz ging. Nicht nur die Sonne und den gelenkschonenden Platz schätzen die Sportler besonders an der Freiluftsaison. Sie freuen sich auch, dass sie die Geselligkeit jetzt wieder besser pflegen können als es in der Wintersaison in der Halle möglich ist. Der Saisonauftakt klang dann auch mit einem gemeinsamen Grillen aus.

Mit einem bunt gemixten Turnier startete auch die Tennisabteilung des Lemwerderaner Turnvereins (LTV) am Wochenende in die Freiluftsaison. Das erste Mal begrüßte Spartenleiter Holger von Lübken dazu die neue Bürgermeisterin Regina Neuke auf den frisch hergerichteten Plätzen – allerdings nur zum Schauen, wie sie lächelnd zugab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie in Berne mangelt es auch bei der Tennissparte an Aktiven aus der Altersklasse der 20- bis 40-Jährigen. Gut aufgestellt gehe es aber trotzdem mit fünf Punktspielmannschaften in die neue Saison, so Holger von Lübken.

Bei dem Saisonstartturnier belegten Roswitha Würzburg, Yvonne Stolze und Isabelle Rother die ersten drei Plätze unter den insgesamt 38 Teilnehmern. Sebastian Cordsen, Uwe Tenfelde und Holger von Lübken konnten sich bei den Herren platzieren. Bei der weiblichen Jugend holte Jasmin Heinen vor Pauline Bolte und Henriette Dähnhardt den Sieg. Als Sieger der Jungen bewies Kalvin Kleber vor Fynn Rodiek und Lukas Mornhinweg sein Können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.