Elsfleth An die Riemen hieß es jetzt für die Mädchen und Jungen der Kutterpuller AG der Oberschule Elsfleth bei der letzten Trainingsstunde. An diesem sonnigen Julinachmittag konnte das Team „Riemenbrecher“ mit seiner Steuerfrau und Trainerin Rita Städtler am Hunteanleger nette Gäste begrüßen, die nicht nur zuschauen durften.

An die Riemen hieß es auch für einige Eltern und den Rektor der Oberschule, Jochen Wessels. Während die „Riemenbrecher“ schon längst wie die Profis ihre Riemen im Takt eintauchten und die „Kakerlake“ ordentlich in Schwung brachten, war für die Gäste im Boot „Holzwurm“ eine kleine Einführung in die Kunst des Kutterpullens durch Steuermann Björn Städtler durchaus angebracht.

Richtung Seefahrtschule

So erwiesen sich die „Holzwurm“-Newcomer als gelehrige Schüler, und gemeinsam nahmen beide Boote Kurs in Richtung Seefahrtschule. Für Sicherheit in den Booten sorgte die DLRG-Rettungsschwimmerin Anja Dehmel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trainerin Rita Städtler und ihre „Riemenbrecher“ haben allen Grund, stolz auf die vergangenen Monate zurückzuschauen. „Es war ein Superjahr, in dem die zwölf Mädchen und Jungen viele gute und neue Erfahrungen machten, viel gelernt haben und vor allen Dingen Spaß hatten“, sagte Rita Städtler. Auch in den Herbst-, Winter- und Frühjahrsmonaten bestritten die „Riemenbrecher“ ein attraktives Programm.

In die Knoten- und Signalkunde wurde das Team vom pensionierten Kapitän Uwe Oden eingewiesen, im Maritimen Trainingszentrum auf dem Campus übten die Mädchen und Jungen die Notfallsituation „Mensch über Bord“, auf der „Großherzogin Elisabeth“ fand nicht nur eine Takelage-Information statt, dort erlebten die „Riemenbrecher“ im Dezember eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier.

Rennen auf der Hunte

Ein besonderes Trainingsziel hatte das Team zum Saisonstart 2015 im April im Visier: Zum ersten Mal konnte die Jugendcrew im Juni beim Kutterpuller-Rennen der Seefahrtschulen auf der Hunte teilnehmen.

Zu diesem ersten offiziellen Wettkampf hatte die Elsflether Firma C-Punkt dem Team einheitlich bedruckte T-Shirts gestiftet – wie es sich für die „Riemenbrecher“ gehört natürlich in der Power-Farbe Orange.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.