+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Corona-Pandemie
Bundestag beschließt Erleichterungen für Geimpfte

Wesermarsch Die in der Bezirksoberliga spielenden Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB haben am Wochenende eine 1:8-Heimniederlage gegen den Tabellenfünften TSV Holtrop kassiert. Mit 6:10 Zählern nimmt der ETB den Relegationsplatz – Rang acht – ein.

Dagegen feierte die eigene Reserve im Bezirksliga-Duell mit dem Oldenburger TB einen 8:5-Sieg. Im Kellerduell der Bezirksklasse trennten sich der TTV Brake II und der Bardenflether TB mit 7:7.

Damen: Bezirksoberliga: Elsflether TB - TSV Holtrop 1:8. Die Elsfletherinnen mussten auf Susanne Meißner verzichten. Für sie sprang Ilona Hindriksen ein. Nach der Fünfsatzniederlage des Doppels Meike Behrje/Uschi Peuker klebte Uschi Peuker auch im Einzel das Pech am Schläger: Sie verlor zwei weitere Fünfsatzspiele. Im letzten Hinrundenspiel müssen die Elsfletherinnen beim Meisterschaftsmitfavoriten Süderneulander SV II ran.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ETB: Anna-Mareike Mehrens/Ilona Kuhlmann, Meike Behrje/Uschi Peuker, Behrje, Peuker, Mehrens (1), Hindriksen.

Bezirksliga: Elsflether TB II - Oldenburger TB 8:5. Gegen den Tabellenvierten führte Elsfleth mit 2:0. Rieke Buse/Ilona Hindriksen hatten im Fünften gewonnen. Das obere Paarkreuz der Gäste gewann vier Spiele. Dagegen überzeugte das untere Paarkreuz des ETB. Im letzten Durchgang zog Ilona Kuhlmann gegen die Nummer eins, Christina Schulz, erst nach fünf Sätzen den Kürzeren.

Der Tabellenzweite ETB (10:0) bleibt verlustpunktfrei. Die Entscheidung über die Herbstmeisterschaft wird am Sonntag fallen, wenn die Elsfletherinnen den Heidmühler FC (11:1) empfangen.

ETB II: Jantje Beer/Stefanie Meyer (1), Rieke Buse/Ilona Hindriksen (1), R. Buse (2), Beer (2), Hindriksen (2), Meyer (1).

TTV Brake - Heidmühler FC 1:8. Schlusslicht Brake verlor gegen den Tabellenführer in nur 75 Minuten. Dem TTV hatte Leistungsträgerin Bärbel Finken gefehlt. Im Abstiegskampf hat Brake (0:14) schon einen Rückstand von vier Pluspunkten auf den Relegationsplatz acht.

TTV: Marisa Grube/Katrin Grube, Britta Hagen/Katharina Köhler, Hagen (1), Köhler, Grube, Barghop.

Bezirksklasse: TuRa Oldenburg - TTC Waddens 8:3. Der Titelfavorit legte eine 5:0-Führung vor. Kerstin Jachens gewann ein Einzel – und verlor ein Einzel – im Entscheidungssatz. Mit 2:6 Punkten ist Waddens Sechster.

TTC: Kerstin Jachens/Marie-Helen Rösner, Hilja Beermann/Anna Friedrichs, Jachens (1), Beermann, Frerichs (2), Rösner.

Bardenflether TB - TTV Brake II 7:7. Im Duell der punktlosen Teams ließen die Gastgeberinnen im oberen Paarkreuz nichts anbrennen. Die Gäste holten die Punkte im unteren Paarkreuz. Im letzten Durchgang setzte sich das jeweilige obere Paarkreuz gegen das untere durch. Die Brakerinnen hatten die Fünfsatzspiele gewonnen: Jennifer Zeisberg/Katrin Barghop besiegten Rieke Schwarting/Rica Wiggers, und Katrin Barghop schlug Rieke Schwarting.

BTB: Inge Rönisch/Elfriede Lübben (1), Rieke Schwarting/Rica Wiggers, Rönisch (3), Lübben (3), Claudia Schröder, Schwarting; TTV II: Katrin Block/Svenja Tietjen, Jennifer Zeisberg/Katrin Barghop (1), Block (1), Tietjen (1), Zeisberg (2), Barghop (2).

TTG Jade - SV Eintracht Oldenburg 6:8. Gegen den Tabellenzweiten legten die Gastgeberinnen eine 2:0 Führung vor. Petra Barghorn/Judith Rebbe hatte sich im Entscheidungssatz fünf mit 16:14 durchgesetzt. Nach der 4:2-Führung geriet die TTG mit vier Niederlagen in Folge auf die Verliererstraße. Fast wäre Thomke Bolles gegen die bis dahin unbesiegte Nummer eins, Claudia Heeren, noch die Überraschung zum Remis gelungen. Sie hatte schon mit 2:0 Sätzen geführt.

TTG: Benita von Lemm/Thomke Bolles (1), Petra Barghorn/Judith Rebbe (1), Barghorn (2), von Lemm (1), Bolles (1), Rebbe.

TV Esenshamm - Hundsmühler TV III 7:7. Ausgeglichenes Mittelfeldduell: Ann-Katrin Bouda/Lea-Sophie Bouda und Silke Reese (2) hatten bei ihren Fünfsatzsiegen ein wenig Glück. Der TVE (7:3) nimmt Platz drei ein.

TVE: Silke Reese/Kirstin Achter, Ann-Kathrin Bouda/Lea-Sophie Bouda (1), Reese (3), A.-K. Bouda (1), Christiane Ramien (1), Achter (1).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.