Jaderberg Die Tischtennis-Schülerinnen des Elsflether TB sind Bezirksmannschaftsmeister. Sara Radu, Mareike Schneider, Beyza Pinar und Sühedda Basyigit holten sich am Wochenende den Titel in Jaderberg. Damit qualifizierten sie sich für die Landesmannschaftsmeisterschaft am 24. Mai in Sulingen.

Dort startet auch das Schülerteam des MTV Jever. Die Mannschaft aus dem Landkreis Friesland mit Christian Mesler, Oliver Reeßing, Janek Hinrichs und Eric Stolle gewann das Finale gegen den SV Wissingen mit 6:1.

Die Elsfletherinnen holten sich den Titel dank souveräner Auftritte. Indes: Der STV Barßel gestaltete das Spiel gegen die Mannschaft von Betreuer Heinz-Hermann Buse zumindest in der Anfangsphase spannend. Nach den Doppeln und den ersten zwei Einzeln stand es 2:2 Doch dann setzten sich die Schülerinnen aus der Wesermarsch ab und gewannen mit 6:2.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vizemeister wurden wie im Vorjahr die Schülerinnen vom Bezirksliga-Meister (Staffel Süd) STV Barßel. Im entscheidenden Spiel um Platz zwei siegten Anna Siekmann, Anne-Sophie Lütjes, Henrieke Schmiemann und Lisa Hillebrand gegen den Kreisligisten BW Borssum mit 6:2.

Bei den Schülern gab es auch in der Gruppenphase einige spannende Spiele. Insbesondere in den Gruppen C und D waren die Spiele umkämpft. Langförden setzte sich in Gruppe C mit zwei Siegen durch und gewann unter anderem knapp gegen den Elsflether TB mit 6:4. Sparta Werlte gewann Gruppe D mit 5:1 Punkten. Nach klaren Erfolgen gegen Barßel und Hundsmühlen trennten sich die Emsländer vom TV Stollhamm mit einem Unentschieden. Die Favoriten MTV Jever und SV Wissingen zogen als ungeschlagene Gruppensieger in die Runde der letzten Vier ein.

Dort gewann Jever gegen die Werlter, die mit Niklas Klaßen, Niklas Finke, Jan Hegemann und Klaas Köbbe antraten, mit 6:0. Wissingen bezwang die Langförder (Julian Nordiek, Tom Hellmann, Philipp Büssing und Noah Ganz) ebenfalls mit 6:0. Im Finale wurde Jever seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit 6:1 gegen den SVW, der mit Luke Schönhoff, Philipp Kuhnert, Leon Behrensen und Henrik Engel gespielt hatte.

Insgesamt hatten 13 männliche und drei weibliche Mannschaften um die beiden Titel gespielt. Erfreulich war, dass die Spieler der TTG Jade beim Endspiel als Schiedsrichter fungiert hatten.

Bezirksjugendobmann Dieter Jürgens sprach dem Team des Veranstalters um Hajo Müller ein großes Lob aus. „Aufgrund der idealen Rahmenbedingungen bietet sich die TTG Jade auch im nächsten Jahr wieder als Ausrichter an.“ Für die Ergebnisverwaltung war Bernd Naber vom Elsflether TB verantwortlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.