Wesermarsch Die Tischtennisspielerinnen Sara Radu, Mareike Schneider und Katja Schneider vom Elsflether TB haben bei den Landesmeisterschaften in Helmstedt in der Schülerklasse A wichtige Erfahrungen gesammelt. Sara Radu hatte sogar den Sprung in die Hauptrunde geschafft.

Die Konkurrenz war hart. Die spielstärksten Mädchen hatten einen Spielstärkewert von mehr als 1500 Punkten. Zum Vergleich: Das Trio aus der Wesermarsch liegt um die 1300 Punkte. Mareike Schneider verlor alle drei Einzel – unter anderem gegen Viola Blach vom Spitzenreiter der Damen-Landesliga, RSV Braunschweig IV. Katja Schneider bezog ebenfalls drei Niederlagen. Sie hatte unter anderem gegen Thuy Vy Nguyen gespielt – einer weiteren Landesliga-Spielerin aus Braunschweig. Katja tritt im Januar noch bei der Landesmeisterschaft der B-Schülerinnen an.

Sara Radu verbuchte derweil Erfolge gegen Julia Schrieber (Jahn Sarstedt) und Tina Eckhoff (Lühe). Im Spiel um den Gruppensieg zog sie mit 1:3-Sätzen gegen Laura Konradt, der Nummer eins des Niedersachsenliga-Titelanwärters RSV Braunschweig, den Kürzeren. Die Sätze drei und vier verlor Sara jeweils in der Verlängerung (11:13, 13:15). Im Achtelfinale musste sie Thuy Vy Nugyen zum 3:0-Sieg gratulieren. Neue Landesmeisterin wurde Sophie Krenzek (MTV Engelbostel-Schulenburg), die Renska Rohlfs vom SV Ochtersum mit 14:12 im fünften Satz besiegte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Doppel trafen Mareike und Katja Schneider gleich auf das spätere Siegerduo Viola Blach/Thuy Vy Nguyen. Sara Radu schied mit Jenny Xu vom TuS Horsten gegen die Geschwister Laura und Sophie Konradt vom RSV Braunschweig aus. Die Konradts verloren im Halbfinale dann gegen das Siegerduo.

Elsfleths Betreuer und Abteilungsleiter Heinz-Hermann Buse war zufrieden: „Das war eine runde Sache und ein ebenso tolles wie sportlich hochwertiges Erlebnis für unsere Mädchen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.