WESERMARSCH Tischtennis, Damen, Bezirksliga: TuS EverstenElsflether TB II 6:8. In der Rückrunde tritt der ETB II in neuer Formation an. Aus der Ersten Mannschaft kam Ilona Kuhlmann, dafür rückte Rieke Buse nach oben. Zudem stand in dieser Partie Ursel Buse nicht zur Verfügung, dafür rückte Maren Schwarting, aus dem Mädchen-Team nach. Im ETB-Lager wusste man um die Schwere dieser Partie, denn im Hinspiel gab es nur einen knappen 8:6-Heimerfolg.

Nach den Doppel (Bilanz: 1:1) holte das obere Paarkreuz des ETB mit Ilona Kuhlmann und Maike Segebade gleich eine Führung heraus. Diese glichen die Gastgeberinnen durch Siege im unteren Paarkreuz gegen Jantje Beer und Maren Schwarting gleich wieder aus. Nach dem erneuten Ausgleich zum 4:4 drehte im zweiten Abschnitt das untere Paarkreuz des ETB den „Spieß“ herum.

Aber Eversten ließ nicht locker und glich zum 6:6 aus. Hier verlor Ilona Kuhlmann mit 10:12 im fünften Satz gegen die Nummer drei, Heike Rust. Maren Schwarting brachte Elsfleth mit ihrem Sieg in vier Sätzen gegen die Nummer zwei, Uschi Knief, wieder in Front, ehe Mannschaftsführerin Maike Segebade, die in allen drei Einzeln unbesiegt blieb, den Matchpunkt zum 8:6-Endstand holte. Mit 16:4 Zählern führt der ETB II nach Pluspunkten nun die Tabelle an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ETB: Ilona Kuhlmann/Jantje Beer (1), Maike Segebade/Maren Schwarting, Kuhlmann (1), Segebade (3), Beer (1), Schwarting (2).

TV EsenshammWilhelmshavener SSV 0:8. Erneut reichten die spielerischen Mittel für den Tabellenletzten (1:19 Punkte) nicht aus. Gegen den Tabellendritten standen nach nur 75 Spielminuten lediglich drei Satzgewinne für den TVE zu Buche. Knapp vor dem Ehrenpunkt stand dabei Edith Hedemann bei einer 2:1-Satzführung.

TVE: Silke Reese/Edith Hedemann, Kirsten Bollig/Dörte Hedemann, Reese, Bollig, E. Hedemann, D. Hedemann.

Bezirksklasse: Hundsmühler TV IV – TTV Brake 8:2. Beim bisherigen Tabellenletzten war der TTV chancenlos. Die Gäste mussten auf ihre Nummer eins, Bärbel Finken, verzichten. In der Rückrunde hat sich der HTV IV mit Stefanie Gravekarstens aus der Dritten verstärkt. Sie ist die Ehefrau von Rainer Gravekarstens, der mit dem HTV in der Bezirksoberliga spielt, davor lange beim TV Esenshamm aktiv war und zu den spielstärksten Akteuren im Kreisgebiet zählte. Der TTV weist als Fünfter nun mit 9:9 ein ausgeglichenes Punktekonto auf.

TTV: Britta Hagen/Bärbel Otten (1), Anne Gollenstede/Sylvia Gerke, Hagen, Otten, Gollenstede, Gerke (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.