Wesermarsch Die Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB müssen um den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga zittern. Am Wochenende verloren sie beim Tabellenvierten Strackholt mit 2:8. Damit beenden sie die Saison mit 10:26 Punkten als Achter. In den Relegationsspielen gegen den Vizemeister der Bezirksliga West, SuS Emden, und der Bezirksliga Nord, Heidmühler FC, haben sie Heimrecht.

Eines steht aber fest: Auch in der neuen Saison spielt der ETB in der Bezirksoberliga. Schließlich hat die Reserve den Aufstieg geschafft.

Bezirksoberliga: SuS Strackholt - Elsflether TB 8:2. Nach den Doppeln lag Elsfleth 0:2 zurück. Doch die Gäste glichen aus. Meike Behrje hatte in fünf Sätzen gewonnen. Doch zu mehr reichte es nicht. Uschi Peuker (11:13) und Meike Behrje (8:11) hätten zwar Ergebniskosmetik betreiben können, hatten aber jeweils im Entscheidungssatz das Nachsehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ETB: Meike Behrje/Ilona Kuhlmann, Susanne Meißner/Uschi Peuker, Behrje (1), Meißner (1), Peuker, Hindriksen.

Bezirksliga: TuS Glarum - Elsflether TB II 2:8. Erneut ließ der Meister nichts anbrennen. Mit 34:0 Punkten haben die Elsfletherinnen immer noch eine weiße Weste. Diese dürfte auch im letzten Punktspiel am Freitag nicht beschmutzt werden. Dann trifft der ETB auf den punktlosen Absteiger TTV Brake.

ETB II: Jante Beer/Stefanie Meyer (1), Rieke Buse/Anna-Mareike Mehrens, R. Buse (2), Beer (1), Meyer (2), Mehrens (2).

Bezirksklasse: TTC Waddens - TTV Brake II 8:0. Klare Sache: Der Tabellenfünfte (10:16 Punkte) ließ dem Schlusslicht (1:25 Punkte) keine Chance. Nur die Fünfsatzpartie von Marie-Helen Rösner (TTC) gegen Stefanie Zeisberg war umkämpft.

TTC: Hilja Beermann/Anna Frerichs (1), Marie-Helen Rösner/Lena Beermann (1), H. Beermann (2), Frerichs (2), Rösner (1), L. Beermann (1); TTV II: Svenja Tietjen/Melanie Ecken, Jennifer Zeisberg/Stefanie Zeisberg, Tietjen, J. Zeisberg, Ecken, St. Zeisberg.

TV Esenshamm - SV Eintracht Oldenburg 8:1. Der Tabellenvierte war keine große Hürde. Nur in den Eingangsdoppeln musste Esenshamm kämpfen. Beide Partien gingen über jeweils fünf Sätze. Das einzige Einzel verlor Silke Reese in fünf Sätzen. Der TVE schloss die Saison auf Rang drei (21:7 Punkte) ab.

TVE: Ann-Kathrin Bouda/Lea-Sophie Bouda (1), Silke Reese/Anja Müller (1), Reese (2), A.-K. Bouda (2), L.-S. Bouda (1), Müller (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.