Elsfleth Das ist stark: Die A-Jugend-Handballer des Elsflether TB spielen in der kommenden Saison in der Oberliga. Mit vier Siegen in der Relegation machten sie am Wochenende in Delmenhorst die Qualifikation ungeschlagen perfekt.

 Männliche Jugend

Relegation zur Oberliga, Jugend A: Elsflether TB - SG Findorff Bremen 17:8. Die Elsflether begannen stark und führten nach sechs Minuten mit 5:1. Zur Pause lagen sie mit 9:4 vorne. Zwischenzeitlich setzten sie sich bis auf 13:4 ab. Erst in der Schlussphase verkürzte Findorff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG Delmenhorst - Elsflether TB 20:21. Nach einem ausgeglichenen Beginn (5:5) warf der ETB eine 11:7-Pausenführung heraus. Doch die Gastgeber kämpften. Sie verkürzten (18:21) und schafften sogar den Anschluss. Aber der ETB brachte den Vorsprung noch über die Zeit.

ATSV Habenhausen - Elsflether TB 11:15. Diese Partie war bis Mitte der zweiten Halbzeit spannend. Elsfleth führte mit 10:9. Durch Tore von Klaas Mehrtens und Bennet Heinemann zog der ETB dann auf 12:9 davon. Damit war eine Vorentscheidung gefallen. Elsfleth gewann am Ende sicher.

Elsflether TB - HSG Bützfleth/Drochtersen 16:12. Elsfleth ging mit 6:1 in Führung. Die Verhältnisse waren schnell geklärt. Trainer Béla Rußler konnte noch viel wechseln. Zur Halbzeit führte der ETB mit 10:6. Beim Stand von 15:10 war dann alles klar – der Aufstieg war unter Dach und Fach.

ETB: Matthias WagenaarJustus Pille (18), Bennet Heinemann (15), Niklas Böck (13), Florian Völkers (12), Sören Horstmann (4), Kevin Schroter (3), Fynn Rodiek (2), Noah Czytrich (1), Klaas Mehrtens (1), Theis Hedden, Fabian Hayen.

Relegation zur Landesliga, Jugend C: SG TVL/LTS/TV Spaden - Elsflether TB 33:13. Auch im dritten Spiel konnte der ETB keinen Sieg erzielen. Er hatte gut begonnen und ging mit 3:0 in Führung. Dann stellte sich die SG besser ein. Sie machte aus dem Rückstand eine 8:3-Führung. Zur Halbzeit stand es 15:6 für die Gastgeber. In der zweiten Halbzeit bauten sie die Führung aus (20:6, 27:10) und gewannen locker.

ETB: Matthes Munderloh (5), Jannik Wöhlert (4), Joris Harms (2), Tarik Klostermann (1), Leif Pape (1), Rense Fluitmann, Marius Kleen, Finn Carstensen.

 Weibliche Jugend

Relegation zur Landesliga, Jugend B: JSG Wilhelmshaven - HSG Stedingen 10:1; HSG Stedingen - Jugendhandball Morsum/Intschede 4:6; HSG Stedingen - HSG Delmenhorst 8:14. Gleich im ersten Spiel gegen die JSG Wilhelmshaven bekamen die Stedingerinnen ihre Grenzen aufgezeigt. Sie unterlagen klar.

Im zweiten Spiel ging es bereits um das Erreichen der dritten Runde. In einer torarmen Partie verlor Stedingen mit 4:6 gegen die SG Jugendhandball Morsum/Intschede. Lange war das Spiel ausgeglichen, aber in der Schlussphase war die SG die glücklichere Mannschaft. In der letzten Partie gegen Delmenhorst waren die Stedingerinnen chancenlos. Sie spielen damit in der kommenden Saison in der Stadtliga Bremen.

Die JSG Wilhelmshaven und die HSG Delmenhorst spielen in der Landesliga. Jugendhandball Morsum/Intschede hat noch eine weitere Möglichkeit, die Relegation zu schaffen

HSG: Lena KettlerFenja Hülsbusch (5), Malin Lürßen (4), Vivien Nocon (2/1), Julia Wilczek (1), Jana Lintzen (1), Alina Stöß, Lena Budde, Annina Harwarth, Rieke Wenz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.