Elsfleth Die Bezirksliga-Volleyballer des Elsflether TB haben am Wochenende vor eigener Kulisse einen Pflichtsieg gelandet und eine wichtige Partie verloren. Sie besiegten den Tabellenvorletzten VSG Ammerland III mit 3:1 (25:22, 25:20, 21:25, 27:25), verloren dann aber das eminent wichtige Spiel gegen den ebenfalls abstiegsgefährdeten VfL Löningen mit 0:3 (22:25, 16:25, 17:25).

Die Elsflether belegen mit 14 Punkten den ersten Abstiegsplatz. Vier Spiele vor dem Ende der Saison beträgt der Rückstand auf den Abstiegsrelegationsplatz sechs Punkte. Das rettende Ufer ist sieben Punkte entfernt.

Im ersten Spiel trafen zwei ersatzgeschwächte Teams aufeinander. Die Gäste waren mit einem Jugendteam angereist und mussten auf ihren spielstärksten Spieler verzichten. Die Elsflether nutzten das und spielten ihre Routine aus. Außerdem hatten Jonas Ising und Eugen Janzen jeweils einen hervorragenden Tag erwischt.

Die Elsflether gewannen die ersten beiden Sätze. Aber die Ammerländer kämpften und verkürzten. Doch die Elsflether vermieden den fünften Satz, indem sie in der hochspannenden Schlussphase des vierten Durchgangs die Nerven behielten.

Im zweiten Spiel hatten die Elsflether die große Chance, den Rückstand auf den VfL Löningen bis auf einen Punkt zu verkürzen. Zwar war auch die Mannschaft aus der Hasestadt um Trainer Martin Richter ersatzgeschwächt angereist. Aber der ETB hielt nur im ersten Satz mit.

Anschließend schien es, als hätte er im ersten Spiel des Tages schon zu viele Körner gelassen. Die Löninger dominierten mit guten taktischen Aufschlägen.

Sie verhinderten, dass der ETB seinen Rhythmus fand und spielten viele kurze Angriffe, mit denen der ETB große Probleme hatte. Außerdem bekamen die Gastgeber Löningens Nachwuchs-Ass Jan Edelburg einfach nicht in den Griff.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.