Neuenburg Die Handballerinnen des Elsflether TB haben ihren zweiten Auswärtssieg in der laufenden Landesliga-Saison geschafft. Beim Aufstiegsaspiranten HSG Neuenburg/Bockhorn setzte sich die Mannschaft von Trainer Ulrich Adami am Dienstagabend denkbar knapp mit 24:23 (13:9) durch. Ayleen Breipohl erzielte den entscheidenden Treffer 65 Sekunden vor dem Schlusspfiff.

Es steckte viel Brisanz in diesem Spiel. Die Partie war bereits zweimal verschoben worden. Dabei hatte es zwischen den Verantwortlichen Differenzen gegeben. Unter diesen Umständen verlief die Begegnung äußerst fair.

Die Elsfletherinnen überraschten ihren Gegner mit einer neuen Abwehrvariante. Jennifer Adami nahm HSG-Rückraumspielerin Anika Steinmetz in kurze Deckung. Damit hatten die Gastgeberinnen Probleme. Ihnen unterliefen mehrere technische Fehler im Spielaufbau, die der ETB anfangs nutzte. Er zog bis auf 6:2 davon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach drei schnellen Gegentoren intensivierte Coach Adami seine Deckungstaktik. Fortan nahm auch Janine Matschei eine Gegenspielerin weg. Das sorgte bei Neuenburg für weitere Konfusion. Allerdings fand die HSG ein wirksames Mittel. Mit Einzelaktionen wühlten sich die Gastgeberinnen immer wieder bis zum Kreis durch und bekamen häufig Siebenmeter zugesprochen. Doch Torhüterin Lena von Seggern hielt besonders in der ersten Halbzeit stark und entschärfte drei der fünf Strafwürfe. Die Elsfletherinnen führten zur Pause 13:9. Sie waren auf einem guten Weg.

Im zweiten Abschnitt pendelte sich die Führung bei drei bis vier Treffern ein. Für die Spielerinnen war es allerdings schwer, den jeweiligen Spielstand und die Spielzeit einzuordnen, weil die Anzeigetafel ausgefallen war. Zehn Minuten vor dem Ende verkürzten die Frieslanderinnen auf 18:19. Aber nach drei erfolgreich abgeschlossenen Gegenstößen innerhalb von 120 Sekunden lag der ETB wieder mit vier Toren vorne.

Doch dann bekamen die Gäste Angst vor der eigenen Courage. Den Sieg dicht vor Augen, unterliefen ihnen mehrere Ballverluste. Ausgerechnet in dieser Phase setzte Jennifer Adami einen Siebenmeter an den Innenpfosten, obwohl sie zuvor bei allen sieben Versuchen erfolgreich gewesen war. Zweieinhalb Minuten vor dem Ende führte Neuenburg mit 23:22.

Aber das wollten die Elsfletherinnen nicht auf sich sitzen lassen. Jaqueline Finger glich aus. 65 Sekunden vor dem Abpfiff legte Ayleen Breipohl nach. Von der Linksaußenposition wagte sie einen Heber und hatte Erfolg. In der hektischen Schlussminute wechselte der Ballbesitz mehrfach, doch letztlich spielte der ETB die Zeit herunter.

„Ich habe mich sehr für meine Mädels gefreut“, meinte Ulrich Adami. Zudem lobte der Coach die Ersatzspielerinnen. Obwohl sie kaum – oder sogar gar nicht zum Einsatz – kamen, feuerten sie ihre Mitspielerinnen pausenlos an. Besonderen Anteil am Erfolg hatte Ayleen Breipohl – nicht nur wegen ihres Siegtreffers. Sie warf fünf Tore und holte auch noch drei Siebenmeter heraus.

Insgesamt war es aber eine gute Mannschaftsleistung. Der ETB ist auf den fünften Tabellenplatz vorgerückt und dürfte sich zumindest vorerst aus dem Abstiegskampf verabschiedet haben.

ETB: von Seggern - Adami (9/7), Breipohl (5), Finger (4), van Dreumel (3), Matschei (2), Thümler (1), Oberegger, Krause, Wagenaar, Dubberke, Nowack, Buttelmann.

Spielstationen: 1:3 (8.), 2:6 (13.), 5:6 (16.), 6:11 (25.), 9:13 (30.), 11:15 (37.), 15:17 (44.), 18:19 (50.), 18:22 (52.), 23:22 (58.), 23:24 (60.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.