Elsfleth Niederlage in Nervenschlacht: Die A-Jugendhandballerinnen des Elsflether TB haben am Wochenende eine knappe Heimniederlage hinnehmen müssen. Nach einem spannenden Spiel verloren sie gegen den Verbandsliga-Rivalen Werder Bremen mit 29:30 (12:13).

Werder warf viele einfache Toren, weil die Elsfletherinnen zu viele Fang- und Passfehler produzierten. Dafür stand die Abwehr besser als in den ersten beiden Spielen der Rückrunde. Anika Driesner erwischte einen Sahnetag und parierte viele Bälle. „Die gegnerische Trainerin sagte, dass ihr Team die klar bessere Mannschaft gewesen sei“, sagte Elsfleths Trainer Sascha Klostermann. Aber er war ganz anderer Meinung: „Das Spiel war 60 Minuten lang spannend und hätte auch zu unseren Gunsten ausgehen können.“

Laut Klostermann hatten die Gäste in den beiden Schlussminuten zudem von klaren Fehlentscheidungen des Schiedsrichtergespanns profitiert. Die Unparteiischen hätten sich nach dem Spiel deswegen sogar entschuldigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir müssen die Partie abhaken und uns auf Sonntag konzentrieren“, sagte Klostermann. Dann reist der ETB zur HSG Barnstorf/Diepholz (15 Uhr).

ETB: Rieke Cordes, Anika Driesner - Fenna van Dreumel (12/3), Talea Lösekann (7), Charlotte Sommer (4), Henrike Thümler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.