Elsfleth Die Handballerinnen des Elsflether TB haben in dieser Saison Spaß an spannenden Spielen und knappen Siegen – gerade gegen Topteams. „Am Sonntag wollen wir uns dafür belohnen, dass wir gegen die Mannschaften von oben gepunktet haben“, sagt Trainer Sascha Klostermann vor dem Spiel beim Tabellenletzten TSV Bremervörde (Sonntag, 15 Uhr).

Aber er warnt. Nach einem Trainerwechsel haben sich die Gastgeberinnen gefangen. Bremervörde hat zuletzt zwei knappe Siege eingefahren und sei sehr heimstark, meint Klostermann. „Das wird eine schwere Partie werden. Wir müssen schon unser ganzes Potenzial abrufen, um dort zu gewinnen. Wir dürfen uns jetzt nicht ausruhen.“

Personell sei die Situation indes kritisch: Ruth Nowack, Rieke Wiese und Cindy Newell fallen aus. Julia Keil ist angeschlagen, hat aber laut Sascha Klostermann individuell trainiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dennoch ist Klostermann optimistisch. Schließlich trainiert er ein Team, das „bis zum Ende kämpft“. Ein weiteres Erfolgsgeheimnis sei der Teamgeist. „Weil wir nur so wenige Spielerinnen sind, ist die Mannschaft noch enger zusammengerückt“, meint er.

Außerdem zahle sich aus, dass Trainer und Team nun schon in der zweiten Saison zusammenarbeiten. „Die Mannschaft ist gefestigt. Die Konzepte funktionieren jetzt einfach. Außerdem sind die Spielerinnen fit.“ Nur die Abwehr könne noch etwas kompakter stehen, sagt er. „Aber solange die Mannschaft gewinnt, kann ich ihr keinen Vorwurf machen.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.