Elsfleth Unter Einhaltung der Abstandsregeln wurden im Sommer die Disziplinen zum Erhalt der Sportabzeichen angeboten. Jetzt ist die Saison beendet und die Urkunden und Abzeichen für die Saison 2020 wurden vom Kreissportbund Brake an den Elsflether Turnerbund (ETB) übersandt. Aus Corona-Gründen konnte die Verleihung nicht wie gewohnt in einer Feierstunde stattfinden. Die Urkunden und Abzeichen wurden an die Teilnehmer verteilt, sagt Sportabzeichen-Obmann Anton Stindt.

Als Lohn dafür bekamen sie je nach erreichter Punktzahl das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Neben vielen bekannten Gesichtern waren auch einige Neulinge dabei. Viele der Teilnehmer konnten sich in ihren Leistungen verbessern und erreichten dadurch eine höhere Punktzahl.

Sieben Mal wurden die Bedingungen für das Familiensportabzeichen erfüllt. Aufgrund der Pandemie konnten einige Sportabzeichenneulinge im Wurpland Bad den Schwimmnachweis noch nicht ablegen. Bis Ende des Jahres besteht dafür aber noch die Möglichkeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt gingen 52 Sportabzeichen nach Elsfleth, davon 30 an Erwachsene, sowie 22 an Kinder und Jugendliche. Sieben Familien erfüllten die Bedingungen für das Familien-Sportabzeichen (Drei Familienmitglieder aus zwei Generationen). Teilgenommen haben Sportlerinnen und Sportler im Alter von acht bis 76 Jahren. Josefine Wüllner war mit 8 Jahren die Jüngste und Rudi Kaplan mit 76 der älteste Teilnehmer. Mit 23 Wiederholungen des Sportabzeichens lag Ingrid Stindt an der Spitze und zehn Teilnehmer waren zum ersten Mal dabei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.