Elsfleth /Brake Die Tischtennisspielerinnen des Elsflether TB  haben am Wochenende im Abstiegskampf der Landesliga Boden gutgemacht. Sie gewannen beim Oldenburger TB mit 8:3 und beim SV 28 Wissingen III mit 8:2. Damit sind sie mit nunmehr 7:11 Punkten Tabellensiebter. Der Vorsprung vor dem Relegationsplatz beträgt drei Zähler.

Damen, Landesliga: Oldenburger TB – Elsflether TB 3:8. Nach dem 3:3 starteten die Elsfletherinnen durch. Der Sieg hätte sogar noch deutlicher ausfallen können. Das Doppel Katja Schneider/Sarah Gnandi und Rieke Buse im Einzel verloren jeweils in fünf Sätzen. Das vorletzte Einzel gewann Meike Behrje in fünf Sätzen.

Die Teams tauschten die Tabellenplätze. ETB-Mannschaftsführerin Rieke Buse war zufrieden: „Das war eine runde Mannschaftsleistung.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ETB: Katja Schneider/Sarah Gnandi, Rieke Buse/Meike Behrje (1), K. Schneider (3), Gnandi (1), R. Buse (1), Behrje (2).

SV 28 Wissingen III – Elsflether TB 2:8. Die Elsfletherinnen feierten im Spiel gegen den Vorletzten gleich vier Fünfsatzerfolge. Das Doppel Rieke Buse/Meike Behrje sowie Katja Schneider und Rieke Buse (2) hatten Nervenstärke gezeigt. Katja Schneider schraubte ihre Erfolgsbilanz auf 21:4 Siege. Erfolgreichste Spielerin der Liga ist die Schülerin Renska Rohlfs vom TuS Sande II (22:2).

Rieke Buse war glücklich. „Wir haben uns über die beiden Siege total gefreut. Jetzt können wir zufrieden in die Weihnachtspause gehen und hoffentlich diesen Motivationsschub mit in die Rückrunde nehmen.“

ETB: K. Schneider/Gnandi (1), R. Buse/Behrje (1), K. Schneider (1), Gnandi (1), R. Buse (2), Behrje (2).

Bezirksoberliga, TTG Nord Holtriem II – Elsflether TB II 8:1. Beim Tabellenzweiten gab es mit dem letzten Aufgebot nichts zu bestellen. Den Ehrenpunkt holte Jantje Beer in fünf Sätzen. Die Schülerin Valeria Schwab verlor ihr Einzel in fünf Sätzen. Auch Stefanie Meyer bezog eine Fünfsatzniederlage. „Für uns gab es nichts zu holen“, sagte Kapitänin Stefanie Meyer. Die ETB-Reserve ist mit 2:16 Zählern Neunter. Im Abstiegskampf hat sie fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

ETB II: Stefanie Meyer/Valeria Schwab, Jantje Beer/Ursel Buse, Beer (1), Meyer, U. Buse, Schwab.

Bezirksliga, TTV BrakeVareler TB 3:8. Gegen den Tabellenvierten agierten die Kreisstädterinnen unglücklich. Der TTV verlor drei Mal in fünf Sätzen. Britta Hagen/Katharina Köhler, Silvia Peters und Anne Gollenstede hatten Pech. Mit 5:9 Punkten ist Brake Sechster.

TTV: Silvia Peters/Anne Gollenstede, Britta Hagen/Katharina Köhler, Hagen (1), Peters, Gollenstede (1), Köhler (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.