WESERMARSCH WESERMARSCH/RG - Am ersten Spieltag in der Kegel-Bezirksklasse der Herren holten die drei Nordenhamer Mannschaften vier Siege und mussten zwei Niederlagen einstecken.

„Flottweg“ Nordenham – „Fidele Jungs“ Wilhelmshaven 3420:3336 3:0 (4:1). Einen Auftakt nach Maß erwischten die Kegler von Flottweg bei ihrem Saisonauftakt in Sande. Stefan Junski sorgte als Startkegler mit 862 Holz gleich für das beste Spielergebnis und nahm seinem Gegenspieler 25 Holz ab. Peter Müller (845) und Karl-Gustav Barnekow (854) holten weitere 25 Holz heraus und schraubten den Vorsprung auf 50 Holz, den sich Johann Görlich (859) nicht mehr zum klaren Sieg nehmen ließ.

MTV Jever – „Flottweg“ Nordenham 3397:3373 3:0 (3:2). Mit elf Holz Rückstand begannen die beiden Startkegler Karl-Gustav Barnekow (838) und Mark Junski (826) das zweite Spiel. Johann Görlich (853) musste weitere sechs Holz abgeben, so dass der Rückstand nunmehr 17 Holz betrug. Auch wenn Stefan Junski recht gut spielte und mit seinem Gegenspieler halbwegs mithalten konnte, waren seine 856 Holz zu wenig, um das Spiel noch zu wenden. So wurde dieses Spiel mit 24 Holz verloren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eintracht BlexersandeSG Heidmühle 3513:3489 3:0 (3:2). Fredo Ahlhorn hatte zwar keinen guten Start, doch verlor er mit seinen 852 Holz nur drei Holz. Anschließend gewann Stephan Ostendorp (884) acht Holz und brachte dadurch die Blexersander mit fünf Holz in Führung. Michael Truderung spielte mit 889 Holz den Hochwurf und schraubte den Vorsprung auf 15 Holz, die am Ende Schlussspieler Wolfgang Krupp (888) auf 24 Holz ausbauen konnte, womit dieses Spiel gewonnen wurde.

Eintracht Blexersande – SG Junioren‘60/Alle Neun Nordenham II 3486:3445 3:0 (3:2). In diesem vereinsinternen Duell ging zunächst die SG durch Reiner Baacke (877) mit 14 Holz in Führung, die er Fredo Ahlhorn (863) abnahm. Auch Rolf Wessels (866) konnte sein Duell gegen Stephan Ostendorp (862) knapp für sich entscheiden, so dass zur Halbzeit die SG mit 18 Holz führte. Nun drehten aber die Blexersander auf. Michael Truderung spielte mit 887 Holz erneut den Hochwurf und nahm Hans Cassens (851) deutliche 36 Holz ab und brachte damit sein Team mit 18 Holz in Front. Auch Wolfgang Krupp (874) behielt gegen SG-Spieler Walter Jost (851) die Oberhand und stellte den zweiten Tagessieg sicher.

SG Junioren‘60/Alle Neun Nordenham II – Friesenkugel Zetel 3493:3432 3:0 (4:1). Zu diesem Spiel lag kein Bericht vor.

Am kommenden Sonntag Eintracht Blexersande in Wilhelmshaven auf „Flottweg“ Nordenham und MTV Jever, während die SG Junioren‘60 Alle Neun Nordenham II auf MTV Jever und „Flottweg“ Nordenham treffen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.