NORDENHAM NORDENHAM/ULS - Eine außergewöhnliche Leistung im Kanusport hat Anton Günther Gerdes vollbracht. Mit seinem Kajak legte er im vergangenen Jahr rund 2169 Kilometer zurück und erreichte damit das Globusabzeichen. Seit 1975 ist er insgesamt 41 000 Kilometer gepaddelt. Bei der Jahreshauptversammlung des Wassersportvereins (WSV) Nordenham wurde er mit einer Urkunde und einer Anstecknadel des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ausgezeichnet.

Einen Wechsel im Vorstand segneten die Mitglieder im Bootshaus am Nordenhamer Strand einstimmig ab. Mit Elfi Hausmann steht die ehemalige 2. Vorsitzende, die den WSV bereits kommissarisch führte, an der Spitze des Vereins. Manfred Bartels hatte das Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde Dieter Sichau gewählt. Als Kanu-Jugendwartin fungiert Birte Strahlmann. Als Kassenprüfer wurden Dieter Baars und Hans Werner Weihrauch gewählt. Dem Festausschuss gehören Larissa Krengel und Ilse Voge neu an.

Bernd Steffenhagen wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Am längsten dabei sind Ilse Tatje, Alitze Albrecht, Lotti Bublitz und Alfred Liebert. Sie gehören dem WSV seit 50 Jahren an. Darüber hinaus dankte der Verein den Mitgliedern Detlef Hausmann und Renate Kopperschmidt für ihr Engagement.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Kanuwart Harald Kregel blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Mitglieder waren 2005 wieder sehr aktiv. Als Ziele steuerten sie unter anderem die Ost- und Nordfriesischen Inseln, die Kieler Förde und die Loire an. Sogar in Mexiko war ein WSV-Kanute paddelnderweise unterwegs. Neben Anton Günther Gerdes ehrte der WSV weitere Kanuten. So ist Birte Strahlmann in der zurückliegenden Saison 512 Kilometer gepaddelt. Sie hat damit zum zweiten Mal das bronzene Wanderfahrerabzeichen Jugend 2 bekommen. Irma Gerdes war 782 Kilometer unterwegs. Zum fünften Mal schaffte sie das goldene Wanderfahrerabzeichen. Die 1000-Kilometer-Grenze hat Ernst August erneut überschritten. Mit 1170 Kilometern erfüllte er zum 35. Mal die Bedingungen für das Wanderfahrerabzeichen. Auch Harald Krengel erreichte die Norm mit 676 Kilometern.

In ihrem Jahresbericht hob Elfi Hausmann die stetig steigende Anzahl von Jugendlichen bei den Seglern und Kanuten hervor. Dem WSV gehören zurzeit rund 260 Mitglieder an.

Der Segelwart Claus Tatje berichtete von zahlreichen Törns in der Nord- und Ostsee. Mitglieder nahmen an der Rote-Sand-, der Weser-Jade- und der Nordenhamer Regatta teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.