GARREL /BRAKE Im wichtigen Duell um den Klassenerhalt in der Bezirksliga haben die B-Juniorenfußballer des SV Brake mit 1:3 beim BV Garrel verloren. „Unsere erste Halbzeit war desolat, wir waren viel zu harmlos“, so SV-Coach Bernd Decker.

Die Gastgeber attackierten Brake früh und kamen mit dem tiefen Geläuf besser zurecht. In der 20. Minute verloren die Gäste einen Ball auf der linken Seite, ein BV-Akteur schickte seinen Teamkollegen steil. Dieser legte den Ball quer in die Mitte, wo ein weiterer Garreler den Ball freistehend aus zehn Metern zum 1:0 verwerten konnte.

Anschließend zeigten die Gastgeber Schwächen im Abschluss, so hatten die Braker Glück, vorerst keine weiteren Treffer zu kassieren. Zwei Minuten vor der Pause musste SVB-Keeper Paul Hentschel dann aber doch nochmals hinter sich greifen. Nach einem Konter stand wieder ein Garreler frei und schob aus fünf Metern zum 2:0-Pausenstand ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem in der Kabine deutliche Worte fielen, zeigten die Gäste im zweiten Abschnitt eine deutlich bessere Leistung. Sie nahmen die Zweikämpfe an und spielten mit drei Spitzen. Nach einer Stunde landete ein abgefälschter Distanzschuss von Torben Mau im Tor der Hausherren. Nun gab der SVB noch einmal alles. Hinten wurde nur noch Mann gegen Mann gespielt und nach vorne ansehnlich kombiniert. Im Abschluss aber war der Gast nicht konsequent genug, so dass Garrel fünf Minuten vor Schluss mit einem Konter zum 3:1 das Spiel entschied. „In so einem wichtigen Spiel muss man von Beginn an da sein und nicht erst in der zweiten Hälfte“, so Decker. An diesem Sonnabend steht nun im letzten Spiel des Jahres 2008 das Wesermarschderby gegen den Tabellenführer TSV Abbehausen an. Anstoß in Brake ist um 15 Uhr.

SVB: Paul Hentschel; Hannes Köhler, Marius Hoppe, Joshua Eckinger, Cedric Thomas, Yusuf Bacik, Mogens Klopp, Maurice Bethke, Marvin Mosler, Eike Lampe, Deniz Yasar; Torben Mau, Philipp Auffarth, Alexander Dietrich

Tore: 1:0, 2:0 (20., 38.), 2:1 Mau (60.), 3:1 (75.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.