Syuggewarden Der Schüttingsweg in Syuggewarden machte am Sonnabend seinem Namen alle Ehre. Bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen des Vereins für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Butjadingen, schüttete es den ganzen Tag, so dass auf dem regendurchweichten Übungsplatz keine Leistungsprüfung möglich war.

Die gute Laune ließen sich die Hundesportler allerdings nicht verderben. Schon am Freitag fanden sich einige Mitglieder und Freunde im Vereinsheim in Syuggewarden ein, um am Lagerfeuer auf das Jubiläum anzustoßen. Mit dabei auch einige Freunde aus der Friesischen Wehde.

Der Sonnabend sollte dann der Haupttag werden, doch mehr als eine Stippvisite während einer kleinen Regenpause ließ der Platz nicht zu. So war die abendliche Jubiläumsfeier im Festzelt der Höhepunkt des dreitägigen Treibens. Zwischen kühlen Getränken und Leckereien vom Grill gab es einen offiziellen Teil. Dabei freute sich Vorsitzende Petra Heidemann über den guten Zuspruch an diesem Abend, unter anderem durch Freunde aus Loy und Nordenham. Sie dankte den Helfern und freute sich über die positive Entwicklung des Vereins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zweiter Vorsitzender Wilfried Steenken ging auf die Geschichte des Vereins ein, der im Jahr 1976 gegründet wurde und zunächst am Langwarder Deich beheimatet war. Doch der Platz war zu klein, so dass im Schutzdienst nur eine reduzierte Höchstpunktzahl vergeben werden konnte. Wilfried Steenken: „Das sechste Versteck befand sich im Vereinsheim, und das war auf die Dauer kein Zustand.“ So kam es, dass der Verein sich auf die Suche nach einem neuen und größeren Gelände machte. Mit Hilfe der Gemeinde Butjadingen wurde man schließlich fündig in Syuggewarden, wo 1999 nach der Platzherrichtung auch ein Vereinsheim gebaut werden konnte.

Eines der Gründungsmitglieder ist der Ehrenvorsitzende Hermann Thieling. Und weil er sich auch beim Bau des Vereinsheimes und bei vielen anderen Gelegenheiten eingesetzt hat, bekam er am Sonnabend ein Ehrenabzeichen und einen Präsentkorb überreicht.

Ausgezeichnet wurden aber auch Petra Heidemann und Wilfried Steenken, die ebenfalls schon seit vielen Jahren wichtige Aufgaben im Verein übernehmen. Geehrt werden sollte für langjährige Mitgliedschaft und besonderer Verdienste auch Frank Riese, doch er musste der Veranstaltung aus gesundheitlichen Gründen fernbleiben.

Lange hielt man sich an diesem Abend allerdings nicht mit dem offiziellen Teil auf. Bei flotter Musik und einer fröhlichen Stimmung saßen die Hundesportler noch einige Stunden in geselliger Runde beieinander. Am Sonntagmorgen bildete dann ein Frühstücksbrunch den Schlusspunkt der 40-Jahr-Feier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.