BRAKE Rund 250 Vögel hatten die Aussteller des Vereins der Vogelliebhaber Brake und Umland am Wochenende in liebevoll dekorierten Volieren und Tischkäfigen einem breiten Publikum präsentiert.

30 verschiedene Sitticharten konnten auf der 27. Vogelausstellung in der Halle des Rassegeflügelzuchtvereins Brake in Augenschein genommen werden. Über eine Woche lang hatten sich die Mitglieder des Vereins auf die Ausstellung vorbereitet. Volieren und Tischkäfige wurden geschmückt, die Halle mit Tarnnetzen und herbstlichen Accessoires versehen, Tombolapreise eingeholt und Kuchen für die Caféteria gebacken.

Am Sonnabend eröffnete Bürgermeister Roland Schiefke als Schirmherr die Ausstellung, lobte die schönen Volieren und Tischkäfige und wünschte, dass der Verein weiter macht. Denn die Zucht dieser Tiere leiste einen Beitrag zum Naturschutz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ursula Schinski von der SPD-Fraktion lobte das Engagement der Mitglieder und setzte darauf, dass die Stadt den Vereinen wie dem Verein der Vogelliebhaber in Zukunft auch wieder finanziell unter die Arme greifen kann.

Der Vorsitzende Uwe Karger überreichte die Pokale an die siegreichen Vogelzüchter. Papageien (1. und 2. Platz) Helmut Fiestelmann; Sittiche (1. Platz): Katarina Forster; 2. bis 5. Platz: Christa Otto; 6. Platz: Hilke Buhlrich-Müsers.

Wellensittiche (1. Platz): Ewald Jacobs; 2. Platz Christa Otto. Kanarien (1. und 2. Platz): Siegfried Nieglisch; Exoten (1. Platz): Christa Otto; 2. Platz: Uwe Karger.

Bei den Jugendlichen siegte Sina Kowalski vor Luca-Etienne Forster und Christopher Forster. Platz vier belegte Neele Müsers, Platz fünf Thinka Eleen Müsers, Platz sechs Kim Schinski und Platz sieben Christina Renken. Einen Pokal für die beste Ausschmückung Jugend ging an Christopher Forster.

Den besten Tischkäfig hatte Christa Otto ausgestaltet, die beste Voliere Katarina Forster. Der Pokal für den besten Vogel der Schau ging an Uwe Karger. Ursula Schinski überreichte den Pokal für den besten Jugendzüchter an Sina Kowalki und Roland Schiefke überreichte den Bürgermeisterpokal an Christa Otto.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.