+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

Berne Die Mitglieder der Spielvereinigung (SpVgg) Berne können auf ein sportlich erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. Das sagte der 1. Vorsitzende Jörg Beyer auf der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Vereinsheim vor rund 40 Mitgliedern.

Beyer erinnerte an die 1. Herrenmannschaft, die Kreismeister geworden und damit in die Kreisliga aufgestiegen ist, an die Ü-32-Mannschaft, die sich den Kreispokal holte, sowie an die 3. Herrenmannschaft, die ebenfalls Meister in ihrer Klasse geworden und somit in die 2. Kreisklasse aufgestiegen ist. Auch die A-Jugend siegte in ihrer Klasse. Im Verein mit aktuell rund 300 Mitgliedern spielen drei Herren- und neun Jugendmannschaften.

Gemeinsam mit dem Ehrenamtsbeauftragten Helmut Quass ehrte Jörg Beyer langjährige verdiente Mitglieder. Die goldene Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft bekamen Dieter Harde, Dieter Pilz, Erwin Löwenstein und – in Abwesenheit – Henner Mahlstedt. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Mark Pilz, Gerd Schoolmann und Bernhard Wilkens die silberne Ehrennadel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Spielvereinigung hat sich 2015 an der Gewerbeschau und am Ollenfest beteiligt. Nach 1999 wurde zudem erstmals wieder und mit Erfolg der traditionelle Weihnachtsball im Gasthof Schütte veranstaltet. Zum zweiten Mal wurde das „Fußball-Jugendcamp“ mit über 30 Jugendlichen im Sportpark Donnerschwee in Oldenburg angeboten. Aufgrund des großen Erfolges soll es in diesem Jahr erneut stattfinden, wurde mitgeteilt.

Die neuen Umkleidekabinen, die der Verein mit sehr viel Eigenleistung geschaffen hat, wurden im März 2015 in Betrieb genommen, berichtete der Vorsitzende weiter.

Kassenwart Karl-Heinz Kropp vermeldete eine positive Kassenlage, trotz der Ausgaben für die neuen Umkleidekabinen. Er mahnte deshalb weiter zur Sparsamkeit. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Ein vom Vorstand eingebrachter Antrag, den Betrag für nicht geleistete Arbeitsstunden von fünf auf zehn Euro zu erhöhen, wurde angenommen.

Geplante Projekte in diesem Jahr sind die Sanierung des Vereinsheims, die Vervollständigung der Bandenwerbung, die Suche nach einem Jugendleiter und mehrere Jugendturniere.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.