Tossens Der Reit- und Fahrverein Nordbutjadingen in Tossens hat in den vergangenen Wochen verschiedene Lehrgänge angeboten. Die verliefen so erfolgreich, dass bereits Wiederholungen stattgefunden haben oder zumindest geplant sind.

So war jetzt ein Lehrgang bei Alexandra Schneider mit 17 Teilnehmern so gefragt, dass wegen der vielen weiteren Anfragen der nächste Kursus schon in Planung ist. Die Turnierrichterin half den jungen Reiterinnen und Reitern, ihren Sitz zu korrigieren; den schon etwas Erfahreneren gab sie wertvolle Tipps und verriet, worauf die Richter bei Turnieren besonders achten.

Einen Lehrgang von Henry Busch, der bereits im Oktober stattfand, hatte Thomas Molitor gefilmt, so dass die schon fortgeschritteneren Teilnehmer der Klassen E bis A ihre Ritte bei Kaffee und Kuchen in Ruhe Revue passieren lassen und noch einmal sehen konnten, wo noch Handlungsbedarf besteht. Auch dieser Lehrgang war so begehrt, dass es inzwischen bereits eine ebenso gut besuchte Wiederholung gab und demnächst eine weitere folgen soll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.