+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

Ovelgönne Die Ovelgönner Sportschützen haben ihre Vereinsmeister geehrt. In sechs von neun angebotenen Disziplinen gingen die Schützinnen und Schützen an den Start. Diedrich Wilksen erreichte 299 von 300 möglichen Ringen. Luftgewehr Freihand: Meike Jahns (342 Ringe), Fabian Halle (223 Ringe); Luftpistole: Maria Th. Schneider (338 Ringe), Habbo Habbinga (352 Ringe), Reinhard Krause (277 Ringe); Luftgewehr Auflage: Meike Jahns (286 Ringe), Dorothea Habbinga (293 Ringe), Belinda Ebert (287 Ringe), Gerhard Frey (294 Ringe), Diedrich Wilksen (299 Ringe),Reinhard Krause (292 Ringe), Volker Halle (292 Ringe), Josef Book (294 Ringe); Luftpistole Auflage: Siegrid Kempe (260 Ringe), Gerhard Frey (263 Ringe), Habbo Habbinga (288 Ringe), Reinhard Krause (272 Ringe); KK-Auflage 50 m: Edeltraud Moltz (266 Ringe), Belinda Ebert (266 Ringe), Gerhard Frey (273 Ringe), Diedrich Wilksen (278 Ringe), Reinhard Krause (271 Ringe), Josef Book (283 Ringe); KK-Auflage 100 m: Gerhard Frey (293 Ringe), Diedrich Wilksen (295 Ringe), Uwe Tenzer (269 Ringe), Josef Book (292 Ringe).

Vereinssportleiter Josef Book überreichte die Urkunden an die Vereinsmeister.

Die Sportschützen begrüßen die Anerkennung des Schützenwesens als Kulturgut durch die Unesco. Allerdings werde die jahrhundertalte und sicherlich schützenswerte Schützentradition überproportional bewertet gegenüber dem Sport, meint der Vereinsvorsitzender Reinhard Krause. Wenn man die Tradition schützt, sei das in Ordnung. „Gleichzeitig müsse man aber auch der Zeit und der Zukunft Rechnung tragen“, glaubt Krause, und das sollte ruhig im gleichen Moment angeführt werden. Die Schützenvereine müssten in den Schießsport auch andere Angebote integrieren und organisieren. Nur wenn das gelänge, habe das Schützenwesen eine Überlebenschance.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.