WESERMARSCH Sechs Monate lang haben die Damen im Schützenbund Wesermarsch fleißig ihre Sommerrundenwettkämpfe ausgerichtet. 124 Damen aus zwölf Schützenvereinen in der Wesermarsch nahmen an den Wettkämpfen in drei Gruppen teil und mussten mit dem Luftgewehr-freihand, Luftgewehr-Auflage und auf eine Glücksscheibe schießen.

Nach Abschluss der regulären Wettkämpfe stand eine Rangfolge fest, aber die jeweils besten Mannschaften der drei Gruppen sowie die zwei besten Zweitplatzierten mussten dann noch einmal in einem Rundenwettkampf-Finale gegeneinander antreten.

Zu diesem Final-Schießen hatte Kreisdamenleiterin Christiane Wittkowsky in das neutrale Schützenhaus des SV Seefeld eingeladen, der an den Wettkämpfen nicht teilgenommen hatte. Und dieses Finale wurde noch einmal richtig spannend. Trotz der „gemeinen“ Glückscheibe schafften es die Damen aus Moorriem und Ovelgönne, genau dasselbe Endergebnis zu erzielen und somit musste ein Stechen angesetzt werden.

Bei der Siegerehrung konnte Damenleiterin Christiane Wittkowsky einige Vereine trösten. Sie hätten zwar nicht das Finale erreicht, aber wenn es zusätzlich zur Ringwertung in der Vorrunde auch eine Punktewertung gegeben hätte, wäre die Zusammenstellung im Finale etwas anders ausgefallen. Wittkowsky konnte dann mit ihrer Stellvertreterin Heike Raddatz den erfolgreichen Mannschaften ihre verdienten Pokale überreichen. Den dritten Platz sicherte sich im Stechen der SSV Ovelgönne mit 685 Punkten und verwies so den SV Moorriem mit derselben Punktzahl auf den undankbaren vierten Platz. Der zweite Platz war dem SV Brake mit 694 Punkten sicher und mit 728 Punkten enteilten die Damen vom SV Burhave auf den ersten Platz. Zum Abschluss gab es für den SV Reitland noch einen Sonderpokal für denjenigen Verein, der in diesem Jahr die meisten Teilnehmerinnen stellen konnte.

Mehr Infos unter www.schuetzenbund-wesermarsch.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.