GROßENMEER Die SG Großenmeer/Bardenfleth startet stark verändert in die Saison der 1. Fußball-Kreisklasse. Am 1. Juli übernahm Uwe Zaspel das Traineramt, ihm folgten als Betreuer Florian Bierbaum und Heiko Oberländer sowie Christine Lohmann als Physiotherapeutin. Neun Zugängen stehen drei Abgänge gegenüber, wobei Heiko Ferken und Florian Dierks in die Reserve wechseln, Özgür Ediz mit unbekanntem Ziel die SG verließ. Das Durchschnittsalter der Mannschaft beträgt nur noch 23,5 Jahre.

Neu im Team sind Sönke Heinemann, Christoph von Minden (eigene A-Junioren), Sven Oltmanns (VfL Oldenburg II), Maik Oberländer (VfB Oldenburg U 23), Lars Kalff, Stefan Oberländer (beide TuS Elsfleth), Mathias Middelborg (reaktiviert), Torben Bunjes (TuS Elsfleth, A-Junioren), Thomas Hayen (Cobram Soccer Club, Australien). Dazu kommt der Stamm mit Michael Beyer, Wolfgang Büttner, Eike Gillhaus, Markus Heyne, Andreas Janßen, Markus Lemcke, Bernjamin Lübben, Martin Menke, Pelmer Muth, Dennis Oberländer, Timo Oberländer, Timo Oetken, Michael Präger, Rolf Schumacher und Jan Spiekermann.

In der Vorbereitung hat die neu formierte Mannschaft sehr gut mitgezogen. Primäres Ziel ist, aus vielen Spielern ein schlagfertiges Team zu formen, um mehr Punkte als in der Vorsaison zu holen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Kampf um den Titel favorisiert Zaspel den TSV Abbehausen III, den 1. FC Nordenham II, den SC Ovelgönne, die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor und die SpVgg Berne II.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.