BRAKE Zum Auftakt der Rückrunde in der Fußball-Bezirksliga haben die C-Junioren des SV Brake gleich eine deutliche 2:5-Pleite gegen den SV Hansa Friesoythe kassiert.

Zu Beginn hielten die Braker gut mit und gingen nach 24 Minuten sogar mit 1:0 in Führung. Eike Lampe wurde im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter brachte Dennis Kuhn sicher im Friesoyther Kasten unter. Die Freude währte aber nicht sehr lange, denn mit einem Doppelschlag innerhalb von nur vier Minuten ging Hansa mit 2:1 in Führung (29., 33.).

Im zweiten Durchgang konnten die Gastgeber aus Brake die Gäste aus Friesoythe nicht mehr aufhalten, Zakrzewski, Geiger und Reimann trafen für ihre Hansa zwischen der 42. bis zur 49. Minute, und so zogen die Gäste uneinholbar auf 5:1 davon. Merlin Gärtner konnte in der 53. Minute nach einer Flanke immerhin noch den 2:5-Anschlusstreffer köpfen. Zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bitter wurde es in der 57. Minute, als mit Yusuf Bacik und Dennis Kuhn gleich zwei Braker die Rote Karte sahen. „Ein Hansa-Akteur hatte einem unserer Spieler mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Daraufhin haben sich auf unserer Seite Yusuf Bacik und Dennis Kuhn gewehrt. Nur das hat allerdings der Unparteiische gesehen und mit den Roten Karten bestraft", berichtete SVB-Trainer Marcel Bethke die Szene aus seiner Sicht. Am Ende blieb es beim 5:2-Erfolg für die Gäste, damit rangieren die Braker mit nur vier Punkten auf dem letzten Platz in der Bezirksliga.

SVB: Tino Wessels; Yusuf Barcik, Jannick Jens, Dennis Kuhn, Andre Mau, Marius Hoppe, Janis Constaniou, Tammo Machheit, Sefa Akkus, Eike Lampe, Merlin Gärtner; Mahmud Yapici, Helge Schlombs.

Tore: 1:0 Kuhn (24., Foulelfmeter), 1:1 Geiger (29.), 1:2 Reimann (33.), 1:3 Zakrzewski (42.), 1:4 Geiger (45.), 1:5 Reimann (49.), 2:5 Gärtner (53.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.