Brake Die alten Hasen bekommen Konkurrenz: Für die Kutterpullregatta im Braker Binnenhafen haben sich in diesem Jahr ganz neue Formationen angemeldet. Um sie für die Herausforderung zu schulen, werden sie momentan von Fachleuten auf den Kuttern des Braker Ruder- und Segelvereins BRSV trainiert. Zeit, um in Form zu kommen, haben die Wassersportler noch bis zum 5. August – dann startet die Kutterpullregatta.

Mehr Rennen

„Mehr als die Hälfte der freien Teilnehmerplätze für die Kutterpullregatta sind bereits vergeben“, teilt Organisator Torsten Rückoldt mit. Frauen-, Freizeit- und Juxmannschaften, aber auch Sportteams haben sich angemeldet und werden in verschiedenen Wertungsklassen gegeneinander antreten. Es können sich noch Teams anmelden, die Plätze sind allerdings limitiert. Auch Jugendmannschaften können teilnehmen. Ihre Leitung hat Rita Städtler vom BRSV übernommen hat. Interessenten können sich direkt bei ihr melden (Telefon  0173/8904659).

Um die Veranstaltung weiter aufzuwerten und für die Teams und Zuschauer interessanter und nachvollziehbarer zu gestalten, wird es einige Änderungen zu den Vorjahren geben, erklärt Rückoldt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Jede Mannschaft wird mehrere Rennen bestreiten, die Vorläufe beginnen bereits am Vormittag. Geplant ist, Ost- und Westseite des Binnenhafens einzubeziehen“, sagt er. Ein fachkundiger Moderator werde die Teams vorstellen und die Rennen mit entsprechenden Kommentaren begleiten.

Die Start- und Ziellinie soll vor den schwimmenden Anlagen des BRSV liegen, von wo aus die Mannschaften die Kutter auch besteigen. Große Bojen werden die Wendemarke für alle gut erkennbar hervorheben, ein Berühren der Bojen durch die Teams wird mit einer Strafzeit belegt.

Sportart kennenlernen

Das erklärte Ziel der Organisatoren ist es, die Kutterpullregatta in Brake fest zu installieren und als dauerhaftes Event jährlich auszutragen.

Wer Interesse am Kutterpullen hat, ohne gleich eine ganze Mannschaft aufstellen zu können, hat die Gelegenheit, in die Trendsportart hinein zu schnuppern.

Für Damen ist die Ansprechpartnerin beim BRSV Friederike Carstens, (Telefon  0170/2358645), für die Herren Michael Peters (Telefon  0173/2484915).


Mehr Infos unter   www.kutterpullen-brake.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.