Er kam, sah – und erzielte innerhalb von sechs Minuten einen lupenreinen Hattrick. Marcel Freier vom TuS Elsfleth ist in der Kreisklassen-Partie gegen den Spitzenreiter SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor beim Stand von 0:3 eingewechselt worden und sorgte für eine furiose Aufholjagd. Er hatte großen Anteil daran, dass die Elsflether noch 4:4 spielten. TuS-Trainer Ole Erdmann hatte das Spiel schon beinahe abgehakt. „Ich dachte, da passiert überhaupt nichts mehr“, so Erdmann. Aber dann bewies er mit der Einwechslung Marcel Freiers ein goldenes Händchen.

Frage: Hatten Sie bei Ihrer Einwechslung in der 52. Minute Hoffnung, dass ihr Team die Partie noch drehen kann?

Freier: Ja, doch. Wenn man reinkommt, will man immer alles geben. Wir haben uns schon in der Pause vorgenommen, in der zweiten Hälfte mit Rückenwind vermehrt aus der Distanz abzuziehen.

Frage: Ihre ersten beiden Treffer erzielten Sie dann auch aus der Ferne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Freier: Ja, das erste Tor war ein Schuss aus 25 Metern. Den zweiten Treffer habe ich sogar von der Mittellinie aus erzielt. Allerdings war der Schuss als Diagonalpass gedacht. Weil mir der Ball aber abgerutscht ist, landete er irgendwie im Tor.

Frage: Haben Sie zuvor schon einmal einen Hattrick erzielt?

Freier: Wenn ja, dann höchstens mal in meiner Jugendzeit. Im Herrenbereich jedenfalls noch nicht.

Frage: Hegen Sie jetzt Ansprüche auf einen Stammplatz?

Freier: Nein. Ich bin Binnenschiffer und kann deshalb nicht so oft trainieren. Aber der Ehrgeiz ist trotzdem da. Der Trainer weiß genau, dass er immer auf mich zählen kann – egal auf welcher Position.

 An diesem Mittwoch, 20 Uhr, empfängt der TuS Elsfleth im Kreispokal die SG Burhave/Stollhamm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.