OFENERDIEK Die junge Mannschaft des SV Brake II nahm sich am Feiertag eine kleine Auszeit und bot beim abstiegsgefährdeten SV Ofenerdiek eine schwache Vorstellung. So auf jeden Fall wird das von Trainer Lars Bechstein ausgegebene Ziel „Platz vier“ wohl nicht mehr zu realisieren sein.

Die Gastgeber siegten am Ende zwar um ein, zwei Treffer zu hoch mit 5:0 (2:0), sie machten damit gleichzeitig einen großen Schritt in der Fußball-Kreisliga V in Richtung Klassenerhalt. Entsprechend motiviert ging Ofenerdiek gleich zur Sache. Die Gäste lagen schon nach acht Minuten mit 0:2 hinten.

Beim zweiten Treffer lenkte Nils-Ole Rückoldt eine Hereingabe von Arne Aits ins eigene Tor. „Wir waren überhaupt nicht präsent und haben im Angriff so gut wie gar nichts auf die Reihe bekommen“, kritisierte Co-Trainer Günter Bechstein die Leistung des nun auf Platz sechs abgerutschten Neulings. Als Aits nach 60 Minuten auf 3:0 erhöhte, war diese Partie entscheiden, zumal kurz nach der Pause Ruben Weiss das 4:0 folgen ließ (65.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vierer-Abwehrkette der Gäste war während der gesamten Spielzeit nicht sattelfest. Allerdings bemühte sich die SVB-Reserve, das Ergebnis im Rahmen zu behalten. Torwart Martin Thiele trug seinen Anteil dazu bei, weil er bei drei Alleingängen der Gastgeber ausgezeichnet reagierte, was an der Niederlage aber nichts änderte.

SVB II: Thiele; Rückoldt, Janßen, Bruns, Silva, Grimm, Gündogar (70. Mentz), Oberegger, Drieling, Budde, Eltner.

Tore: 1:0 Uschkurat (6), 2:0 Rückoldt (10., Eigentor), 3:0 Aits (60.), 4:0 Weiss (65.), 5:0 Uschkurat (72.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.