WESERMARSCH Verbandsliga, Damen 50: SV NordenhamTV Zetel 3:3. Nach diesem Unentschieden können die SVN-Damen 50 eindeutig von einem Punktgewinn anstelle eines Punktverlustes sprechen. In einer umkämpften Partie drehten zwei Doppelsiege einen 1:3-Rückstand noch um. Auch wenn die lupenreine Weste vorbei ist, bleiben die Nordenhamerinnen Verbandsliga-Spitzenreiter und können sich mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten TSV Wallenhorst in zwei Wochen die Meisterschaft sichern.

Ulrike Schierloh 0:6, 4:6; Helga Brendel 7:5, 7:5; Barbara Roß 2:6, 6:2, 6:7; Hildegard Güttler 6:7, 6:3, 6:7; Brendel/Roß 2:6, 7:6, 7:6; Schierloh/Güttler 6:4, 6:4.

Verbandsklasse, Damen 50: TC Lingen BW III – SV Brake 2:4. Zwei entscheidende Doppelsiege konnten auch die Damen aus der Kreisstadt vorweisen. Mit der Ausnahme des Matches von Heide Stolle an Position zwei, das knapper nicht hätte ausgehen können, waren die Einzelpunkte relativ schnell verteilt. „In den anschließenden Doppel mussten wir dringend gewinnen, um in der Klasse zu bleiben“, stellte Mannschaftsführerin Eva Scholz mit Hinblick auf die Tabellensituation fest. Die Brakerinnen rücken dank des Sieges auf Rang vier vor und können entspannt in die schwere Partie gegen Tabellenführer Wilhelmshaven gehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Brunhilde Labohm 6:3, 6:0; Stolle 6:7, 7:6, 6:7; Ingrid Haase 2:6, 3:6; Scholz 7:6, 6:1; Labohm/Scholz 6:4, 6:3; Stolle/Sabine Schröder 6:0, 6:3.

1. Bezirksliga, Damen 40: SV Nordenham – Rasteder TC 3:3; TC Burhave 1993 - TC Wittmund 3:3. Auf Unentschieden spezialisiert zu haben scheinen sich die SVN-Damen 40: Auch im dritten Match gab es für sie weder Sieg noch Niederlage. Dasselbe Ergebnis heimsten auch die Burhaverinnen ein, wobei deren Partien wesentlich umkämpfter waren als die Partien in Nordenham. Einzig Marianne Peters, die an Position vier bislang sieben ihrer acht Matches gewann, konnte zwei glatte Zweisatzsiege feiern und ihre gute Form der letzten Wochen bestätigen.

Die Ligakonstellation ändert sich nach diesem Spieltag nicht: Während der TCB Platz drei inne hat, befindet sich der SVN einen Platz weiter hinten.

SVN: Christiane Pruin 6:0, 6:1; Ulrike Weil 6:0, 6:1; Margit Hollander 2:6, 3:6; Inge Schröder 0:6, 0:6; Pruin/Weil 6:3, 5:7, 7:6; Traute Stern-Sträter/Heidrun Beck 1:6, 3:6; TCB: Ursula Edelmann 2:6, 1:6; Christine Thaden-Decken 6:0, 6:7, 6:2; Astrid Blaschke 6:3, 0:6; 2:6; Peters 6:0, 6:2; Edelmann/Thaden-Decken 2:6, 6:3, 4:6; Peters/Doris Laverentz 6:4, 6:0.

2. Bezirksliga, Damen: TK NordenhamEssener TV II 2:4. Kein Glück hatten die Ersten TKN-Damen im Duell der beiden jüngsten Teams der Bezirksligastaffel: Rike Woesthoff blieb zwar auch in ihrem vierten Einzel ungeschlagen, doch drei knappe Einzelniederlagen für Carina Furche, Alina Hodikjan und Magdalena Eger verhinderten eine Überraschung gegen die weiterhin verlustpunktfreien Tabellenführerinnen.

R. Woesthoff 6:2, 6:2; Furche 4:6, 3:6; Hodikjan 4:6, 6:7; Eger 7:6, 3:6, 3:6; Woesthoff/Hodikjan 6:3, 6:1; Furche/Eger 5:7, 4:6.

1. Kreisliga, Damen: TKN II – Blexer TB 2:4. In einem spannenden Derby konnten die Damen des Blexer TB die Rote Laterne an den Tennisklub abgeben und stehen erstmals vor dem Stadtrivalen. Marie Woesthoff gewann zwar das Topspiel gegen Daniela Kähler, doch an den hinteren Positionen war der BTB das entscheidende Stück stärker. Das Schlüsselspiel an Position zwei entschied Stephanie Rieger knapp gegen Janina Kirsch, wodurch der 6:3, 6:4-Erfolg von Rieger und Katharina Bultmann im Ersten Doppel den BTB-Erfolg unter Dach und Fach brachte.

M. Woesthoff – Kähler 6:1, 3:6, 6:1; Kirsch – Rieger 5:7, 7:5, 5:7; Annika Weiß – Bultmann 5:7, 4:6; Lisa HeinigBritta Wragge 2:6, 2:6; M. Woesthoff/Nele Hempel 3:6, 4:6; Kirsch/Heinig – Kähler/Wragge 3:6, 7:5, 6:2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.