WESERMARSCH Tennis, Landesliga, Damen 50: SV BW DörpenSV Nordenham 2:4. Mitten im Wald, irgendwo im Emsland: Souverän, konzentriert in den entscheidenden Situationen, so fuhren die Nordenhamerinnen ihren ersten Saisonsieg ein. Christiane Pruin und Hildegard Güttler punkteten doppelt, Punkt Nummer vier steuerte Marina Bergstädt-Niklasch bei. „Endlich durften wir einen Sieg nach Hause tragen“, freute sich Mannschaftsführerin Pruin, „und das, obwohl die ersten drei Spielerinnen von Dörpen gerade erst aus der Oberliga abgestiegen sind.“

Christiane Pruin 7:5, 2:6, 10:7; Helga Brendel 3:6, 3:6; Marina Bergstädt-Niklasch 6:2, 6:2; Hildegard Güttler 3:6, 7:6, 10:6; Brendel/Bergstädt-Niklasch 1:6, 3:6; Pruin/Güttler 6:1, 6:1.

1. Bezirksliga, Damen 40: SV Nordenham – SV Frisia Loga 0:6; TC Burhave 1993 – TC GW Leer 2:4. Nicht so erfolgreich lief der Start der Damen 40 des SVN: Ohne die vier Topspielerinnen der Meldeliste war es für Heike Wührmann, Anke Baacke, Maria Böckmann und Meike Peters schwer, den souveränen Frisia-Damen zu trotzen. Das Duell gegen ein Leeraner Team konnten die Burhaver Damen 40 knapper gestalten. Nachdem sie am ersten Spieltag ein Stammspielerinnenproblem wie die SVN-Damen diesmal hatten, verlief das zweite Punktspiel ausgeglichener. Nur knapp verfehlten die Gäste einen Punktgewinn.

SVN: Heike Wührmann 6:3, 3:6, 2:6; Anke Baacke 1:6, 1:6; Maria Böckmann 0:6, 0:6; Meike Peters 0:6, 1:6; Wührmann/Böckmann 3:6, 2:6; Baacke/Peters 1:6, 1:6; TCB: Christine Thaden-Decken 0:6, 1:6; Astrid Blaschke 6:2, 6:2; Marianne Peters 5:7, 6:4, 2:6; Claudia Thaden 0:6, 0:6; Thaden-Decken/Blaschke 6:1, 6:0; Peters/Irmtraud Timmermann 1:6, 0:6.

Damen 50: TuS Westerende – SV Nordenham II 4:2; Wilhelmshavener SSVSV Brake 3:3. Pünktlich zum Spielbeginn schien die Sonne über den Anlagen des Wilhelmshavener SSV und des TuS Westerende und ließ teilweise schön anzuschauende und spannende Duelle zu. Ingrid Haase und Brigitte Fuhrken setzten sich in ihren beiden Einzeln durch. Unspektakulär dann der Ausgang der Doppel: Während Brake auf den Punkt im Ersten Doppel setzte, machten die WSSV-Damen das Zweite Duo stark. In den Doppeln fiel währenddessen die Entscheidung in Westerende: Nach dem 2:2 nach den Einzeln mussten sich sowohl Ulrike Weil und Rita Tatje als auch Margit Hollander und Heidrun Beck geschlagen geben.

SVN II: Ulrike Weil 5:7, 7:5, 10:6; Margit Hollander 3:6, 2:6; Rita Tatje 2:6, 5:0 Aufg. Westerende; Heidrun Beck 4:6, 6:4, 3:10; Weil/Tatje 3:6, 4:6; Hollander/Beck 4:6, 2:6; SVB: Elvira Harms 3:6, 3:6; Heide Stolle 1:6, 1:6; Ingrid Haase 2:6, 6:4, 10:8; Brigitte Fuhrken 6:7, 6:1, 10:1; Harms/Haase 2:6, 2:6; Fuhrken/Sabine Schröder 6:4, 6:1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.