Berne /Ganderkesee „Sie können stolz und zufrieden sein.“ Das rief Landtagspräsident Bernd Busemann den 52 jungen Landschaftsgärtnern aus den Regionen Oldenburg und Aurich bei der Freisprechungsfeier in Surwold (Landkreis Emsland) zu.

Stolz und zufrieden konnte man an diesem Tag auch beim Ausbildungsbetrieb Volker Kreye in Ganderkesee sein. Denn: Für die beste Abschlussprüfung (Note 1,42) wurde Jannik Körber geehrt, für die zweitbeste Finn Lukas Brüggemann (1,68). Bei beiden war die Kreye GmbH & Co. KG der Ausbildungsbetrieb.

Jannik Körber, der in Berne wohnt, hatte bereits beim Landschaftsgärtner-Cup 2015 zusammen mit René Woltjen (ebenfalls Firma Kreye) den Landessieg geholt. Insgesamt zwölf Teams zeigten an zwei Tagen, was sie während ihrer Ausbildung bereits gelernt haben. So musste ein kleiner Garten angelegt werden, außerdem waren Aufgaben aus den Bereichen Pflanzenkunde, Technik/Maschineneinsatz, Vermessung, Arbeitssicherheit und Kreativität zu lösen (die NWZ  berichtete). Im September werden die beiden nun beim Bundeswettbewerb auf der Bundesgartenschau in Brandenburg für Niedersachsen starten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während der Freisprechungsfeier betonte Harald Kusserow, Präsident des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen, die guten Berufsaussichten der jungen Landschaftsgärtner.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.