Detmold /Lemwerder Erfolgreiche Standortbestimmung: Roland Nilles von der SG akquinet Lemwerder hat am Wochenende den 31,1 Kilometer langen Hermannslauf vom Detmolder Hermannsdenkmal bis zur Bielefelder Sparrenburg in 2:45:30 Stunden zurückgelegt. Damit belegte er Platz 220 in der Altersklasse M45. Der Wettkampf diente Nilles als Vorbereitung für den Rennsteiglauf im Thüringer Wald – einem der beliebtesten Crossläufe überhaupt.

Die Strecke sei landschaftlich reizvoll und anspruchsvoll gewesen, sagte Nilles’ Trainer Karl Spieler. Die Sportler liefen über Wald- und Sandböden, Asphalt, Kopfsteinpflaster, Treppen und mussten wechselnden Steigungen und großes Gefälle bewältigen. Das heißt: Die Strecke forderte von den Sportlern eine hohe Konzentration und eine gute Fitness.

Nilles war zufrieden, zumal er nicht an seine Schmerzgrenze gegangen war. Der Start sei wichtig gewesen, weil ihm in den vergangenen Jahren ein längerer Berglauf im Trainingsplan gefehlt habe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.