SCHWEI Erstmalig zeichnete die Gemeinde Stadland während der jährlichen Sportlerehrung sechs Mannschaften aus. Neben dem jeweils besten Team der Erwachsenen und der Jugend wurden vier weitere Mannschaften geehrt, die nach Ansicht ihrer Vereine eine herausragende Leistung erzielt hatten. Die Mannschaften wurden während des Festaktes im Hotel „Schweier Krug“ in Schwei mit einer Urkunde und die einzelnen Mitglieder mit einer Bronzemedaille belohnt.

Richtlinien ergänzt

Mit der Ergänzung der bisherigen Ehrungsrichtlinien aus dem Jahr 1995 habe die Gemeinde Stadland dem Wunsch der Vereine entsprochen, machte Bürgermeister Boris Schierhold deutlich. Somit können nunmehr auch Sportler und Mannschaften geehrt werden, die nicht auf Bezirks-, Landes- oder gar Bundesebene erfolgreich waren, sich jedoch mit einer außergewöhnlichen Leistung eine Belohnung verdient haben. Bei den Teams ist die Sportlerehrung zudem nicht mehr auf die beiden „Mannschaften des Jahres“ (Erwachsene und Jugend) begrenzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht in Ergebnissen messbar ist die Leistung der seit mehr als 20 Jahren bestehenden Jazztanzgruppe „Elan“ des TuS Schwei, die mit vielen Auftritten in der Wesermarsch und mit eigenen Showveranstaltungen und professionellen Darbietungen zu einem Aushängeschild des TuS Schwei geworden ist. Dafür wurden jetzt Gruppenleiterin Gerda Bohlen, ihre beiden Stellvertreterinnen Aniko Grape und Fried Langerenken sowie die Jazztänzerinnen Sabrina Meier, Nicole Böseler, Bettina Templin, Elke Neumann, Elke Coldewey, Heike Wiemer, Regina Wiemer, Frauke Hans, Monika Musiol, Silvia Hommers, Theda Hardt, Sabine Minnemann, Inse Böning, Melanie Thienken, Ingeborg Kaemena, Claudia Wiggers und Anneke Huismann mit der Bronzemedaille der Gemeinde Stadland belohnt.

Fußballer geehrt

Bronze gab es auch für die B-Jugend-Fußallmannschaft der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor für den Gewinn der Meisterschaft in der 1. Kreisklasse. Dem erfolgreichen Team der beiden Trainer Holger Minnemann und Dirk Nelke gehören Sebastian Nelke, Philipp Brüning, Maik Frerichs, Momme Lippert, Theis Hennings, Niklas Hennings, Hannes Holterhus, Jannik Stellmacher, Sören Heeren, Marek Scherweit, Ole Minnemann, Tim Strowitzki, Karsten Hannebohm, Finn Pöpken, Marcel Becker und Joshua Korhammer an.

Nicht zum ersten Mal von der Gemeinde Stadland geehrt wurde die Frauen-Mannschaft des Boßelvereins Reitland. Den Boßlerinnen Evelly Blaschke, Britta Borchers, Bianca Carstens, Astrid Kächele, Christina Damken, Tanja Damken, Karin Nitz, Sonja Wott-Meska, Jennifer Meyer, Anja Rütemann, Brigitte Sanders, Sylke Schmele, Liane Sehn, Sarah Schnitger, Susanne Wiemer, Sonja Böning und Wilma Wilksen erhielten für den Meistertitel des Landesverbandes Oldenburg die Bronzemedaille.

Landesmeister der Schleuderball-Punktspielrunde war die 1. Männer-Mannschaft des KBV Reitland geworden. Dafür wurden Michael Hülstede, Hauke Freese, Torben Gertjegerdes, Torsten Hack, Sascha Bunjes, Tim Spiekermann, Jans Basshusen, Martin Gertjegerdes, Lars Hadeler und Henning Sommer mit der Bronzemedaille geehrt.

Viel Beifall gab es während der Sportler-Ehrung für die Nachwuchs-Jazztanzgruppen „Crazy Girls“ und „Fantasy“ des TuS Schwei, die den Festakt mit einigen gelungenen Darbietungen bereicherten.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.