Elsfleth Mit einem Heimspiel verabschieden sich die Oberliga-Handballerinnen des Elsflether TB am Sonntag in die Weihnachtspause. Um 17 Uhr bittet die Mannschaft von Trainer Ulrich Adami den TuS Komet Arsten zum Tanz. Die Gäste sind Vorletzter und haben in zehn Saisonspielen bislang erst einmal gewonnen.

„Soweit ich weiß, hat Arsten mehrere Schichtarbeiterinnen in der Mannschaft“, so Adami. Deshalb könne Komet eher selten in Bestbesetzung antreten, was den schlechten Tabellenrang erklären würde. Zuletzt verloren die Bremerinnen deutlich mit 22:36 beim BV Garrel.

Für den ETB ist es das erste Heimspiel nach vier Auftritten hintereinander in fremden Hallen. Zuletzt siegte er mit 31:28 beim TV Cloppenburg und hat dadurch den fünften Tabellenplatz behauptet. „Gegen Arsten müssen wir an die erste Halbzeit des Spiels gegen Cloppenburg anknüpfen“, sagt Adami. Da hatte sein Team den Gegner vollkommen im Griff, ehe Nachlässigkeiten im zweiten Abschnitt den Erfolg noch leicht in Gefahr brachten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verzichten muss der Coach weiterhin auf die beiden verletzten A-Jugendlichen Rieke Wiese (Knie) und Charlotte Sommer (Daumen). Doch trotz des eingeschränkten Kaders will Adami Vollgas-Handball von seiner Mannschaft sehen. „Wir spielen wie immer mit viel Tempo nach vorne“, sagt er.

Im Anschluss der Partie lädt die Handballabteilung des Elsflether TB alle Zuschauer zu Glühwein und Plätzchen ein. Außerdem gibt es noch ein Gewinnspiel. Wer das richtige Ergebnis des Frauenspiels tippt, gewinnt einen Handball-Kalender der ersten Herrenmannschaft. „Der ist richtig toll geworden“, sagt Spartenleiterin Nathalie Adami, die sich über eine große Resonanz bei der Abschlussfeier freuen würde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.