Burhave 50 Sportlerinnen und Sportlern im Jahr das Deutsche Sportabzeichen verleihen zu können, das ist das Ziel der TSG Burhave. Der Verein hat es im vergangenen Jahr knapp verfehlt. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der Tatsache, dass einige Aktive verletzungsbedingt passen mussten, ist TSG-Sportabzeichenobmann Günter Thielemann mit dem Ergebnis aber dennoch zufrieden. 43 Sportlerinnen und Sportlern haben die Disziplinen erfolgreich absolviert.

„Ich freue mich mit dem Abnehmerteam, dass wir unter den gegebenen Bedingungen die Saison doch noch mit einem einigermaßen respektablen Ergebnis abschließen konnten“, sagt Günter Thielemann. 15 Kinder und Jugendliche – und damit exakt so viele wie im Vorjahr – haben die Bedingungen erfüllt. Dass der Nachwuchs somit stark vertreten war, ist für den Obmann ebenfalls ein Grund zur Freude.

Die Familien Dieckmann/Limberg, Kittel, Ostendorf-Clasen und Reents erhielten Familienurkunden, weil mindestens drei Familienmitglieder aus zwei Generationen ein Sportabzeichen erreicht hatten. Rekordhalter bei der TSG ist Thorsten Gebauer mit inzwischen 32 Sportabzeichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die gewohnte Übergabe der Urkunden und Abzeichen bei einer Kaffeetafel in gemütlicher Atmosphäre musste wegen der Corona-Einschränkungen ausfallen. Die unpersönliche Übergabe der Urkunden und Abzeichen in die Briefkästen der Absolventen war nicht nach dem Geschmack des Obmanns: „Ich hoffe, dass wir die Saison 2021 unter besseren Bedingungen absolvieren und dann auch wieder gewohnt gemütlich abschließen können“.

Folgende Sportlerinnen und Sportler der TSG Burhave waren im vergangenen Jahr erfolgreich: (Anzahl der bislang insgesamt erreichten Abzeichen in Klammern):

Kinder und Jugendliche

Bronze: Fee Waldmann (1);

Silber: Leo Limberg (4), Jakob Röver (3), Liam Röver (1), Jonas Wobschall (1).

Gold: Mattis Buschbeck (5), Maximilian Jürgens (8), Lasse Limberg (5), Johanna Ostendorf (5), Maja Reents (3), Emma Richter (6), Timo Richter (5), Jasper Röver (5), Anna Maria Schnieders (1), Sophia Schnieders (1).

Erwachsene

Bronze: Timon Clasen (2) Silber: Jan-Hendrik Clasen (5), Nicole Kittel (5), Michaela Reents (3), Stephan Segebrecht (5), Günter Thielemann (7).

Gold: Reinhard Abel (28), Helmut Becker (23), Bianca Bornschier (13), Bodo Bornschier (6), Ute Bornschier (5), Ina Braje (26), Gerhard Bruns (19), Bernd Dieckmann (5), Thorsten Gebauer (32), Waltraud Höfers (23), Ummo Jürgens (28), Mike Kittel (9), Niklas Kittel (2), Petra Kück (28), Dirk Ostendorf (12), Jasmina Ostendorf-Clasen (13), Karl-Heinz Preisler (29), Carsten Reents (2), Margrit Segebrecht (16), Tanja Thielemann (11), Gerd Timmermann (6).

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.