+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 43 Minuten.

Suche Nach Atommüll-Endlager
90 Gebiete als geologisch geeignet benannt – Gorleben nicht

Ohmstede /Brake Die Fußballerinnen des SV Brake haben am Sonntag einen Auswärtssieg gefeiert. Sie bezwangen den 1. FC Ohmstede mit 4:2. Zur Pause hatte die Elf von Trainer Jonny Peters noch mit 1:2 hinten gelegen. Mit nunmehr 26 Zählern sind die Kreisstädterinnen Tabellenvierter in der Zwölferstaffel. „Es war keine einfache Aufgabe“, meinte Peters. „Die Ohmstederinnen haben es uns wirklich schwer gemacht.“

Angelina von Waaden hatte Brake früh in Führung geschossen (4.). Die Gäste bestimmten anschließend zwar das Spiel, Ohmstedes Konter waren aber brandgefährlich. Die Gastgeberinnen drehten die Partie mit einem Doppelschlag (31., 35.). Maxime Petersen und Julia Ilgner hatten getroffen, weil der SVB zweimal nicht aufgepasst hatte.

Das machte Peters sauer, aber die Leistungssteigerung seiner Mannschaft im zweiten Durchgang stimmte ihn schnell versöhnlich. Die Brakerinnen waren besser. Jennifer Corssen glich in der 56. Minute aus und erzielte in der 89. Minute den Führungstreffer. Selina Schinkel machte den Sack in der zweiten Minute der Nachspielzeit zu.

Peters freut sich darüber, dass seine Mannschaft aus den bisher letzten drei Spielen sieben Punkte geholt hat. „Der Weckruf kam im richtigen Moment, und auch die Umstellungen passten.“

SVB: Isabel Krummacker - Lan Jie Pham, Lena Kemmeries, Katarina Dzambas, Anna Bartsch, Irina Katzendorn, Liza Seelemeyer, Kerryn Heise, Angelina von Waaden, Sarina Büsing, Jennifer Corssen; Selina Schinkel, Tatajan Dschabberow, Laura Ruck.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.