Wesermarsch Die Kreisliga-Fußballerinnen des SV Brake haben sich für die deftigen 0:6-Pleite im Auftaktspiel der Aufstiegsrunde Bezirksliga gegen den 1. FC Ohmstede rehabilitiert. Am Wochenende gewannen sie daheim gegen die SG Husbäke mit 4:1. Der TSV Abbehausen trennte sich mit 0:0 von der SG Neuenburg/Dangastermoor.

Aufstiegsrunde zur Bezirksliga: SV Brake - SG Husbäke 4:1 (2:1). Die Brakerinnen betrieben erfolgreich Wiedergutmachung. Allerdings konnte Trainer Jonny Peters mit der Chancenverwertung nicht ganz zufrieden sein. Ivana Rostalski erzielte zwar in der 16. Minute die 1:0-Führung, doch anschließend ließ der SVB viele Möglichkeiten liegen. Das rächte sich in der 38. Minute, als Pia Seidel nach einem Eckstoß ausglich. Aber noch vor dem Seitenwechsel schlug Brake zurück und ging durch Nabila Hamijou wieder mit 2:1 in Front.

Nach dem Seitenwechsel machten die Gastgeberinnen schnell alles klar. Ivana Rostalski (47.) und Nabila Hamijou (54.) schraubten das Ergebnis auf 4:1. Die Brakerinnen hatten noch viele weitere Chancen, trafen aber nicht mehr. Die gut stehende Defensive ließ zwar wenig zu, aber in der Schlussminute durfte sich Isabel Krummacker doch noch einmal auszeichnen: Die Torhüterin hielt einen Strafstoß. „Diesmal war ich sehr stolz auf mein Team“, meinte Coach Peters und lobte Kerryn Heise sowie Nabila Hamijou.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 I. Rostalski (16.), 1:1 Seidel (38.), 2:1 Hamijou (40.), 3:1 I.Rostalski (47.), 4:1 Hamijou (54.).

SVB: Krummacker - Ruck, Pham, Büsing, Kemmeries, Seelemeyer, Prophet, Heise, Katzendorn, Hamijou, I. Rostalski. Eingewechselt wurden Vortmann, K. Rostalski, Häuser, Slota, Schinkel.

TSV Abbehausen - SG Neuenburg/Dangastermoor 0:0. „Dieses katastrophale Spiel hatte keinen Sieger verdient“, sagte Abbehausens Trainer Reiner Ahlers. Dem Schiedsrichter Egon Meyer hätte man danken müssen, dass er die Partie pünktlich nach 90 Minuten abgepfiffen hatte. Die Grün-Gelben fanden zu keiner Zeit ins Spiel. Das Passspiel war schlecht. Die Abbehauserinnen konnten die extrem auf Defensive bedachte Gästemannschaft deshalb nicht knacken. „Die einfachsten Dinge sind uns nicht gelungen. Wenn wir nächste Woche beim Tabellenführer in Ohmstede auch so spielen, dürfte es eine derbe Niederlage geben“, sagte Ahlers.

Tore: Fehlanzeige.

TSV: Klockgether - Stindt, Bruns, Hannebohn, Wessels, Heidemann, Bultmann, Detmers, Emmert, Luga, Joachimsthaler, Kasper, Ahlers, Schiller, Klein.

Kreisliga: FSV Westerstede - AT Rodenkirchen 5:2. Die erste Halbzeit verlief noch ausgeglichen – mit leichten Vorteilen für den ATR. Nach 45 Minuten erzielte Katrin Grube die verdiente 1:0-Führung, die aber nicht einmal bis zur Halbzeitpause hielt. In der zweiten Minute der Nachspielzeit glich Birte Rust zum 1:1 aus. Der zweite Durchgang wurde dann ganz klar von den Gastgeberinnen bestimmt. „Wir sind nur noch zu vereinzelten, aber harmlosen Angriffen gekommen“, sagte Rodenkirchens Trainer Jens Neelsen. Nachdem Birte Rust schon in der 48. Minute das 2:1 für Westerstede erzielt hatte, konnte sich ATR-Torfrau Kea Meyer zunächst noch mehrfach auszeichnen.

Aber spätestens nach dem 1:3 durch Sandra Kors (79.) gaben sich die Stadlanderinnen auf. Der FSV legte noch zwei Treffer nach, ehe Geske Kaemena in der Schlussminute mit einem Foulelfmeter den 2:5-Endstand herstellte. Bitter: Bei dem Foul, der zum Strafstoß führte, fiel Katrin Grube unglücklich auf das Knie ihrer Gegenspielerin und musste mit einer schweren Rippenprellung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Tore: 0:1 Grube (45.), 1:1, 2:1 Rust (45.+2, 48.), 3:1, 4:1 Kors (79., 81.), 5:1 Brüntjen (83.), 5:2 Kaemena (90., Foulelfmeter).

ATR: Meyer - Bongartz, Menke, Kranz, Rabe, Neelsen, Grube, Drescher, Miele, Kaemena, Meljes. Eingewechselt wurde Dürdoth.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.