Wesermarsch Die Fußballerinnen des SV Brake schließen die Bezirksliga-Saison auf Platz drei ab. Sie trennten sich am Wochenende vor eigener Kulisse vom SV Hemmelte mit 3:3. Meister TSV Abbehausen feierte derweil einen 5:2-Erfolg gegen den VfL Wildeshausen.

TSV Abbehausen - VfL Wildeshausen 5:2 (2:0). Die Grün-Gelben dominierten den ersten Abschnitt nach Belieben. „Da waren ein paar richtig schöne Spielzüge dabei“, sagte Reiner Ahlers, der den TSV mit Holger Schüler trainiert. Nadine Schiller und Ann Christin Luga trafen. Nach dem Wechsel kamen die Gäste stärker auf. Zwar schoss Chiara Böschen das 3:0, doch Wildeshausen verkürzte innerhalb von sieben Minuten auf 2:3. Erst das 4:2 durch Chiara Böschen brachte die Abbehauserinnen auf die Siegerstraße. Den Schlusspunkt setzte Nadine Schiller. Anschließend verabschiedete das Team Carmen Schlack. Sie wechselt in den Trainerstab.

Tore: 1:0 Schiller (4.), 2:0 Luga (19.), 3:0 Böschen (59.), 3:1 Meyer (63.), 3:2 Will (70.), 4:2 Böschen (71.), 5:2 Schiller (79.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV: Vivika Drescher - Carmen Schlack, Katrin Grube, Jennifer Rabe, Nadine Schiller, Chiara Böschen, Julia Kruse, Ann Christin Luga, Merle Emmert, Sarah Joachimsthaler, Kristin Schüler. Eingewechselt: Alkje Detmers, Sarah Bruns, Kea-Sophie Klein und Lisa Bultmann.

SV Brake - SV Hemmelte 3:3 (1:2). SVB-Trainer Jonny Peters fehlten neun Spielerinnen. Dafür feierte Laura Kersting (vormals Werder Bremen) ein gelungenes Debüt. Den Auftakt verpennten die Brakerinnen. Schon nach zehn Minuten lagen sie 0:2 hinten. „Dann haben wir den Respekt abgelegt“, sagte Peters. Ivana Rostalski verkürzte noch vor der Pause (31.). Lina Reinhard (60.) und erneut Ivana Rostalski (67.) schossen dann eine verdiente 3:2-Führung heraus. Doch geschwächt von der verletzungsbedingten Auswechslung von Torjägerin Jennifer Corssen sowie einer Gelb-Roten Karte für Kerryn Heise fing sich der SVB kurz vor Schluss den Ausgleich ein. Die Schlussoffensive brachte nichts mehr ein. Verlassen werden die Mannschaft Kira Rostalski und Michelle Neese. Dem stehen schon sechs Neuzugänge entgegen.

Tore: 0:1 Thie (7.), 0:2 Otten (10.), 1:2 I. Rostalski (31.), 2:2 Reinhard (60.), 3:2 I. Rostalski (67.), 3:3 Otten (82.).

SVB: Sarina BüsingLena Kemmeries, Laura Kersting, Liza Seelemeyer, Kira Rostalski, Jennifer Corssen, Kerryn Heise, Ivana Rostalski, Irina Katzendorn, Anna Bartsch, Lina Reinhard. Eingewechselt: Djulia Vortmann und Lena Hospowsky.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.